Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

CANopen ist ein Kommunikationsprotokoll für die Schicht 7 (Anwenderschicht im ISO/OSI-Modell), welches sich durch einen hohen Grad an Flexibilität bei der Konfiguration auszeichnet und CAN als Schicht-2-Transportmedium nutzt. Ursprünglich für Motion-Anwendungen entwickelt, hat es sich heute auf verschiedenen Anwendungsgebieten, wie der Medizintechnik, der Schifffahrt, im Eisenbahnwesen oder auch in der Gebäudeautomatisierung etabliert.

Materialnummer Beschreibung
5ACPCI.XCOM-00 PCI Feldbus Karte CANopen - 1 CANopen Master
5ACPCI.XCOS-00 PCI Feldbus Karte CANopen - 1 CANopen Slave
5LS172.6 Logic Scanner, PCI Half Size Modul, 2 CAN-Bus-Schnittstellen, potenzialgetrennt, max. 500 kBit/s, Objektpuffer in Sende- und Empfangsrichtung, 256 kByte SRAM (Automation Runtime)
5LS187.6-1 Logic Scanner, PCI Half Size Modul, 1 POWERLINK (V1/V2) Schnittstelle, Managing oder Controlled Node, 1 CAN-Bus-Schnittstelle, potenzialgetrennt, max. 500 kBit/s, Objektpuffer in Sende- und Empfangsrichtung, 1 MByte SRAM (Automation Runtime), Feldklemmen 2x TB704 gesondert bestellen!
5LS197.6 Logic Scanner, PCI Half Size Modul, 1 X2X Link Master Schnittstelle, potenzialgetrennt, 1 CAN-Bus-Schnittstelle, potenzialgetrennt, max. 500 kBit/s, Objektpuffer in Sende- und Empfangsrichtung, 1 MByte SRAM (Automation Runtime), Feldklemmen 3x 0TB704.9 gesondert bestellen!

CANopen ist kein klassisches Master-Slave-System, sondern arbeitet mit Client-Server-Diensten sowie nach dem Producer Consumer-Konzept.
Es stellt standardisierte Kommunikationsobjekte zur Verfügung: Servicedatenobjekte (SDO) zur Parametrierung von Objektverzeichniseinträgen, Prozessdatenobjekte(PDO) zum Transport von Echtzeitdaten, Netzwerkmanagement-Objekte(NMT) zur Steuerung und Überwachung der Teilnehmer sowie weitere Objekte wie Synchronisationsobjekt, Zeitstempel und Emergency-Telegramme.

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo