Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Allgemeines
Systemvoraussetzungen
Automation Studio ab 4.3.4
Automation Runtime mind. B4.34
mapp Technologiepaket mapp Motion
Basispaketlizenz Beliebige mapp Motion Basic Package Lizenz
Verhalten bei fehlender Lizenz Die Funktionen können nicht genutzt werden, eine LED am Zielsystem blinkt. Zudem wird ein Eintrag im Logbuch gemacht.
Materialnummer:
1TGMPISQRIP.10-01
Beschreibung:

Mit der Funktion ISQ Ripple lassen sich motorspezifische Störungen einfach kompensieren. Damit werden die Regelung präziser und die Rundlaufeigenschaften erhöht. Beim ACOPOS P3 ist eine Lizenz erforderlich, um diese Funktion zu nutzen.

Typische Anwendungen:
  • Präzise Positionierantriebe bei langsamen Drehzahlen
  • Motoren mit hohem Oberwellenanteil
  • Motoren mit großem Nutrastmoment
  • Direktantriebe mit Torquemotoren
Funktionsumfang:

Aufgrund eines eindeutigen Zusammenhanges zwischen Geberposition und einer motorspezifischen Störung können motorinterne Störmomente identifiziert werden. Während des Identifikationsprozesses wird das Störmoment über mindestens eine mechanische Umdrehung automatisch aufgezeichnet. Aus dem Signalverlauf wird durch intelligente Algorithmen ein Datensatz speziell für diesen Motor generiert, der sofort für die Kompensation eingesetzt werden kann.

Weiterführende Informationen:

Siehe EULA auf www.br-automation.com/eula

Erforderliches Zubehör
Technology Guard
0TG1000.01 Technology Guard (MSD)
0TG1000.02 Technology Guard (HID)

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo