Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Windenergie nutzt bewegte Luftmassen um Windräder anzutreiben, die elektrische Energie erzeugen. Besonders die kostengünstige Onshore-Windenergie trägt weltweit einen beträchtlichen Teil zur Stromversorgung bei. Von der Offshore-Windenergie wird erwartet, dass die Kosten durch neue Technologien und neue Installations- und Wartungskonzepte drastisch sinken werden.

Ältere Windkraftanlagen werden entweder durch neuere, größere Anlagen ersetzt – das sogenannte Repowering – oder die Laufzeit wird durch neue Komponenten verlängert. Somit erhöht sich der Energieertrag durch den Einsatz neuer Technologien, was als Retrofitting bezeichnet wird.

Weniger Verschleiß, höhere Effizienz

Interview

Windenergie sicher machen
Condition Monitoring soll bei Windenergieanlagen Ausfäller eduzieren, Ertragsmöglichkeiten steigern und die Sicherheit erhöhen. Doch wie funktioniert das? Mehr...

Die Azimut-Regelung lässt sich entscheidend optimieren
Mechanische Belastungen erhöhen den Verschleiß von Windkraftanlagen. Das lässt sich nun weitgehend vermeiden. Mehr...

Report

LEINE LINDE SYSTEMS: Windenergie
Erneuerbare Energie hat Rückenwind. Mehr...

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo