Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Ein Bobby-Car mit E-Antrieb

HTL-Schüler lernen bei B&R spielerisch Berufsperspektiven kennen

Hautnah Technik erleben und spielerisch verschiedene Berufsbilder kennen lernen – diese Möglichkeit haben knapp 200 Schüler der HTBLA Braunau bei einem Besuch des Industrieelektronikunternehmens Bernecker + Rainer (B&R) in Eggelsberg genutzt.

Der 18-jährige Markus legt sich mächtig in die Kurve, um mit dem Elektro-Bobby-Car nicht in die Wand zu fahren. Er ist der Testpilot für ein kleines Projekt, das die angehenden Ingenieure der HTL gemeinsam mit mehreren B&R-Mitarbeitern umgesetzt haben: die Automatisierung eines Spielzeugautos.

Wertvoll für die Jugendlichen

Was sich spielerisch anhört, hat einen ernsten Hintergrund: Die Schüler sollen die Berufe kennen lernen, die sie nach der Matura ergreifen können. Zahlreiche B&R-Mitarbeiter – viele davon selbst Absolventen der HTL Braunau – erklären den Schülern kurz und anschaulich ihre Berufe und zeigen ihnen ihre Arbeitsplätze.

Anschließend nutzen die Besucher die Gelegenheit und löchern die B&R-Mitarbeiter mit allerlei Fragen zu Technik, Berufen und ihrem persönlichen Werdegang. Er sei begeistert davon, dass B&R keine Produktpräsentation veranstalte, sondern auf die Bedürfnisse der Schüler eingehe, erklärt DI Paul Dirnberger, Abteilungsvorstand Elektrotechnik/Mechatronik der HTL Braunau. „Das persönliche Gespräch ist für unsere Jugendlichen sehr wertvoll. So bekommen sie einen ersten Eindruck davon, in welchen Berufsbildern sie sich später wohl fühlen könnten.“

Langjährige Partnerschaft

Die Partnerschaft zwischen B&R und der HTBLA Braunau besteht seit mehr als 16 Jahren. B&R unterstützt die Schule mit Equipment und Know-how und betreut jedes Jahr zahlreiche Abschlussarbeiten.

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo

Please choose country

B&R Logo