Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Allgemeines
Modultyp ACOPOS Einsteckmodul
B&R ID-Code 0x11E9
Steckplatz Steckplätze 2, 3 und 4
Leistungsaufnahme max. 1 W
Zulassungen
CE Ja
UL cULus E225616
Power Conversion Equipment
KC Ja
Ein-/Ausgänge
Anschluss, modulseitig 12-polige Stiftleiste
Anzeigen 24 V - LED
Konfiguration der digitalen Ein-/Ausgänge Einzeln als digitaler Ein- oder Ausgang konfigurierbar
Spannungsversorgung
Spannungsüberwachung (24 V - LED) Ja, Versorgungsspannung >18 V
Verpolungsschutz Ja
Spannungsversorgung
minimal 18 VDC
nominal 24 VDC
maximal 30 VDC
Digitale Eingänge
Anzahl max. 2
Aussteuerung gegenüber Erdpotential max. ±50 V
Beschaltung Sink
Eingangsstrom bei Nennspannung ca. 8 mA
Schaltschwellen
Low <5 V
High >15 V
Eingangsspannung
nominal 24 VDC
maximal 30 VDC
Potenzialtrennung
Kanal - ACOPOS Ja
Kanal - Kanal Nein
Schaltverzögerung
Zähler max. 5 µs
digitaler Eingang max. 55 µs (digital gefiltert)
Ereigniszähler
Signalform Rechteckimpulse
Eingangsfrequenz max. 100 kHz
Zähltiefe 16 Bit
Eingänge
Eingang 1 Zähler 1
Eingang 2 Zähler 2
Analoge Eingänge
Anzahl 2
Digitale Wandlerauflösung 12 Bit
Wandlungszeit <50 µs
Ausgabeformat INT16 $8000 - $7FF0
LSB = $0010 = 4,883 mV
Ausführung Differenzeingang bzw. single ended Eingang
Potenzialtrennung
Eingang - ACOPOS Ja
Eingang - Eingang Nein
Eingangssignal
nominal -10 bis +10 V
maximal -15 bis +15 V
Betriebsarten zyklische Messung taktsynchron zum 50 µs Takt des ACOPOS
Wandlungsverfahren sukzessive Approximation
Eingangsfilter analoger Tiefpass 3. Ordnung / Eckfrequenz: 10 kHz
Gain-Drift max. ±0,006% / °C
Offset-Drift max. ±0,0005% / °C
Gleichtaktunterdrückung
DC min. -73 dB
50 Hz min. -73 dB
Übersprechen zwischen den analogen Eingängen min. -90 dB bei 1kHz
Nichtlinearität ±1 LSB
Differenzeingangsimpedanz >10 MΩ
Aussteuerung gegenüber Erdpotential max. ±50 V
Aussteuerung zwischen den analogen Eingangskanälen max. ±5 V
Grundgenauigkeit bei 25°C ±0,05%
Digitale Ausgänge
Anzahl max. 2
Ausgänge rücklesbar Ja
Dauerstrom max. 45 mA
Kurzschluss-Strom bei 24 V (bis zum Abschalten) ca. 0,3 A
Schaltfrequenz (ohmsche Last) max. 100 kHz
Schaltverzögerung max. 5 µs
Typ Transistorausgänge push-pull
Potenzialtrennung
Ausgang - ACOPOS Ja
Ausgang - Ausgang Nein
Schaltspannung
minimal 18 VDC
nominal 24 VDC
maximal 30 VDC
Schutz
kurzschlussfest Ja
überlastfest Ja
Umgebungsbedingungen
Temperatur
Betrieb
nominal 5 bis 40°C
maximal 55°C
Lagerung -25 bis 55°C
Transport -25 bis 70°C
Luftfeuchtigkeit
Betrieb 5 bis 85%
Lagerung 5 bis 95%
Transport max. 95% bei 40°C
Materialnummer:
8AC131.60-1
Beschreibung:
  • Mischmodul für Einbau in ACOPOS Servoverstärker
  • 2 analoge Eingänge mit 12 Bit Auflösung und maximal 2 digitale Ein-/Ausgänge
  • Digitale Ein-/Ausgänge einzeln umschaltbar
  • Zählerfunktion
  • Alle digitalen Ausgänge rücklesbar
ACOPOS Einsteckmodul, 2 Analogeingänge ±10 V, 2 digitale E/A konfigurierbar als 24 V Eingang oder als Ausgang 45 mA, Feldklemme TB712 gesondert bestellen!
Erforderliches Zubehör
Feldklemmen
7TB712.9 Zubehör Feldklemme, 12-polig, Schraubklemme 1,5 mm²
7TB712.91 Zubehör Feldklemme, 12-polig, Federzugklemme 1,5 mm²
Automation Studio HW Upgrades Version (Datum) Download
V4.0 HW Upgrade (8AC131.60-1) EXE / 191 KB
Dokumentation Version (Datum) Download
ACOPOS Anwenderhandbuch PDF / 49 MB
Datenblatt 8AC131.60-1 PDF / 762 KB
M-CAD (Mechan.- Vorlagen) Version (Datum) Download
3D Datei STEP 8AC131.60-1 ZIP / 167 KB
Zertifikate Version (Datum) Download
ACOPOS KC-Zertifikate ZIP / 601 KB
Konformitätserklärung Servos PDF / 163 KB
Konformitätserklärung Servos ACOPOS PDF / 304 KB

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo