Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Mehr OPC UA in APROL

B&R-Prozessleitsystem erleichtert herstellerunabhängigen Datenaustausch

Nutzer des B&R-Prozessleitsystems APROL profitieren ab sofort mehr von den Vorteilen von OPC UA. OPC UA Server und OPC UA Client stehen direkt auf den Linux-basierten Runtime-Servern von APROL nun für eine offene, herstellerunabhängige Kommunikation zur Verfügung.

Durch einfache Selektion können alle APROL-Variablen definiert werden, die der OPC UA Server anderen OPC UA Clients lesend oder schreibend zur Verfügung stellen soll. Über eine integrierte Browser-Funktionalität für den OPC UA Client können alle zu koppelnden Datenpunkte komfortabel ausgewählt werden. Wichtige Attribute, zum Beispiel lesender oder schreibender Zugriff, werden automatisch zur Verfügung gestellt.

Kommunikation zwischen Systemen

Motormanagement- und Steuergeräte, Kleinsteuerungen und weitere Geräte können mit OPC UA Client direkt alle wichtigen Betriebs-, Service- und Diagnosedaten austauschen. Ebenso können über OPC UA Server beliebige HMI-Panels oder SCADA-Systeme an das Prozessleitsystem APROL angekoppelt werden. Zudem kann eine Kommunikation zwischen APROL-Runtime-Servern aufgebaut werden. Das ist auch zwischen verschiedenen APROL-Systemen mit unterschiedlichem Softwarestand möglich.

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo