Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Maschinen auf der ganzen Welt im Griff

B&R präsentiert einfache und sichere Fernwartungslösung

Mit der neuen Fernwartungslösung von B&R können Maschinen und Anlagen einfach diagnostiziert und gewartet werden. Die Lösung steht im Einklang mit gängigen IT- und Sicherheitsrichtlinien und ermöglicht große Einsparungen bei geringen Investitionskosten.

Servicetechniker können von jedem Ort der Welt auf Maschinen zugreifen. Dazu wird eine zertifikatgesicherte und verschlüsselte VPN-Verbindung zwischen dem SiteManager an der Maschine und einem Gateway hergestellt, welches typischerweise im Service-Center des Maschinenbauers steht. Dort sind sämtliche Zugriffsberechtigungen für bis zu 10.000 Maschinen hinterlegt. Ein umfangreiches Maschinen-Pool-Management lässt sich einfach einrichten.

Integrierte Firewall

Der SiteManager verfügt über integrierte digitale Ein- und Ausgänge, so kann zum Beispiel ein Schlüsselschalter angeschlossen werden, um Wartungszugriffe erst nach Betätigung des Schlüsselschalters zu ermöglichen. Vor unerwünschten Zugriffen von Dritten schützt eine integrierte Firewall. Um Sicherheitskonflikte mit werksseitigen Firewalls zu vermeiden, läuft die Kommunikation in das Internet über firewallverträgliche, verschlüsselte Web-Protokolle. Es müssen keine zusätzlichen Ports geöffnet werden.

Anbindung via LAN, WLAN oder Mobilfunk

Über die sichere VPN-Verbindung können alle Wartungs- und Diagnosefunktionen des B&R-Systems genutzt werden. Der SiteManager wird einfach über die Automatisierungssoftware Automation Studio parametriert und ist damit hervorragend für die Serienproduktion oder Nachrüstung von Maschinen geeignet. Wo eine Anbindung über LAN oder WLAN nicht möglich oder erwünscht ist, kann die VPN-Verbindung via GPRS- und UMTS-Mobilfunk aufgebaut werden. Somit können abseits liegende Anlagen optimal betreut werden. Teure Anfahrtskosten für den Servicetechniker entfallen.

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo