Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Kurzbeschreibung
I/O-Modul 4 analoge Ausgänge 0 bis 20 mA
Allgemeines
B&R ID-Code 0x16F4
Statusanzeigen I/O-Funktion pro Kanal, Versorgungsspannung, Busfunktion
Diagnose
I/O-Versorgung Ja, per Status-LED und SW-Status
Anschlusstechnik
X2X Link M12 B-codiert
Ausgänge 4x M12 A-codiert
I/O-Versorgung M8 4-polig
Leistungsaufnahme
I/O-intern 4,5 W
X2X Link Versorgung 0,75 W
Zulassungen
CE Ja
ATEX Zone 2, II 3G Ex nA IIA T5 Gc
IP67, Ta = 0 - max. 60 °C
TÜV 05 ATEX 7201X
UL cULus E115267
Industrial Control Equipment
HazLoc cCSAus 244665
Process Control Equipment
for Hazardous Locations
Class I, Division 2, Groups ABCD, T5
EAC Ja
KC Ja
I/O-Versorgung
Nennspannung 24 VDC
Spannungsbereich 18 bis 30 VDC
Integrierte Schutzfunktion Verpolungsschutz
Leistungsaufnahme
Aktorversorgung max. 12 W
Analoge Ausgänge
Ausgang 0 bis 20 mA
Digitale Wandlerauflösung 12 Bit
Wandlungszeit 400 µs für alle Ausgänge
Einschwingzeit bei Ausgangsänderung über vollen Bereich ca. 1 ms
Ein-/Ausschaltverhalten Freigaberelais intern für Hochlauf und Fehlerfall
Ausgangsschutz Schutz gegen Beschaltung mit Versorgungsspannung, kurzschlussfest
Ausgabeformat Bsp.: INT 0x0000 - 0x7FFF / 1 LSB = 0x0008 = 4,883 µA
Belastung je Kanal Bürde max. 400 Ω
Ausgangsfilter Bsp.: Tiefpass 1. Ordnung / Eckfrequenz 1,5 kHz
max. Gain-Drift 0,015 %/°C
max. Offset-Drift 0,032 %/°C
Fehler durch Laständerung max. 0,5%, von 1 Ω → 400 Ω, ohmsch
Nichtlinearität <0,1%
Isolationsspannung zwischen Kanal und Bus 500 Veff
Ausgangsantwort bei Ein-/Ausschaltvorgängen der Stromversorgung Ein Freigaberelais schaltet erst bei einem übergebenen Wert von ≠ 0 ein, Grundeinstellung = 10 kΩ gegen GND
Kurzschlussfest
Strombegrenzung ±40 mA
gegenüber GND Ja
gegenüber Sensor- bzw. I/O-Versorgung Ja
max. Fehler bei 25°C und 50 Ω Bürde
Gain 0,2%
Offset 0,05%
Aktorversorgung
Spannung I/O-Versorgung abzüglich Spannungsabfall am Kurzschlussschutz
Spannungsabfall am Kurzschlussschutz bei 500 mA max. 2 VDC
Summenstrom max. 0,5 A
kurzschlussfest Ja
Elektrische Eigenschaften
Potenzialtrennung
Kanal zu Bus getrennt

Kanal zu Kanal nicht getrennt
Einsatzbedingungen
Einbaulage
beliebig Ja
Aufstellungshöhe über NN (Meeresspiegel)
0 bis 2000 m Keine Einschränkung
>2000 m Reduktion der Umgebungstemperatur um 0,5°C pro 100 m
Schutzart nach EN 60529 IP67
Umgebungsbedingungen
Temperatur
Betrieb -25 bis 60°C
Derating -
Lagerung -40 bis 85°C
Transport -40 bis 85°C
Mechanische Eigenschaften
Abmessungen
Breite 53 mm
Höhe 85 mm
Tiefe 42 mm
Gewicht 190 g
Drehmoment für Anschlüsse
M8 max. 0,4 Nm
M12 max. 0,6 Nm
Materialnummer:
X67AO1323
Beschreibung:
  • 4 analoge Ausgänge 0 bis 20 mA
  • Integriertes Freigaberelais für Initialphase
  • Sehr kurze Zykluszeiten
  • Optimale Schirmableitung auf allen Kanälen

Das Modul ist mit 4 Ausgängen mit 12 Bit digitaler Wandlerauflösung ausgestattet. Der Bereich des Ausgangssignals beträgt 0 bis 20 mA.

Automation Studio HW Upgrades Version (Datum) Download
V2.6 HW Upgrade (X67AO1323F) EXE / 439 KB
V3.0 HW Upgrade (X67AO1323F) EXE / 438 KB
V4.0 HW Upgrade (X67AO1323) EXE / 519 KB
Dokumentation Version (Datum) Download
Datenblatt X67AO1323 PDF / 351 KB
X67 System Anwenderhandbuch PDF / 19 MB
E-CAD (Elektro- oder EPLAN Vorlagen) Version (Datum) Download
X67 EPLAN P8 EXE / 85 MB
X67 EPLAN P8 ab V2.4 EXE / 105 MB
M-CAD (Mechan.- Vorlagen) Version (Datum) Download
3D File DXF/STEP X67 ZIP / 1 MB
Zertifikate Version (Datum) Download
244665 CSA HazLoc Certificate of Compliance X20, X67 PDF / 56 KB
E115267 UL CoC X67 PDF / 84 KB
TÜV 05 ATEX 7201 X PDF / 118 KB
sicheres Abschalten von Potentialgruppen PDF / 147 KB

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo