Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

X20 System fit für maritimen Einsatz

Nach umfassender Prüfung durch das unabhängige Zertifizierungsinstitut Germanischer Lloyd (GL) wurde das B&R X20 System mit dem begehrten Qualitätssiegel für maritime Anwendungen ausgezeichnet. Alle getesteten X20 Module wie CPUs, I/Os und Bus Controller überzeugten durch höchste Funktionalität und Betriebssicherheit und konnten so den hohen Qualitätskriterien im maritimen Bereich Rechnung tragen.

So sind die Komponenten für die Umweltkategorien D und EMC1 klassifiziert, was den Einsatz unter Deck (inkl. Brücke und Maschinenraum) mitberücksichtigt. Als international anerkannte Prüfinstanz ist GL u.a. zuständig für die Etablierung technischer Standards im Schiffs- sowie Offshore-Bereich und genießt höchste Anerkennung bei Klassifizierungsgesellschaften wie ABS, Lloyds Register, DNV, Bureau Veritas, u.v.m..

Neben dem internationalen Ansehen GL-geprüfter Komponenten und einer damit verbundenen raschen Schiffsabnahme bietet das Qualitätssiegel umfassende Information zu Sicherheit und Qualität industrieller Produkte. Als wesentliches Entscheidungskriterium im maritimen Bereich findet das GL Siegel aber auch Aufmerksamkeit bei Maschinenbauern in nicht-maritimen Segmenten. So wird das Prüfsiegel heute bereits von Anwendern aus unterschiedlichsten Branchen als wichtiges Auswahlkriterium herangezogen.

Das X20 System ist sowohl komplette Steuerungslösung, als auch dezentrales I/O System. Die innovative Dreiteilung in Busmodul, Elektronikmodul und Klemmenblock erlaubt unterschiedliche Bestückungsvarianten auf einer Basisplattform. Mit den ultrakompakten 8-Kanal-, 12-Kanal und 16-Kanal-Modulen profitieren Anwender von Einsparpotentialen im Schaltschrank bis zu 50 %.

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo