Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Lösungen für die intelligente Fabrik

B&R User Meeting in Shanghai zeigt den Weg in die Zukunft

Der Druck auf Maschinenbauer und Anlagenbetreiber, eine intelligente Fabrik umzusetzen, steigt. Das User Meeting von B&R China hat den Teilnehmern Wege aufgezeigt, wie sie dieser Herausforderung begegnen können, indem sie Automatisierungstechnik und IT verschmelzen. Im Zuge von Industrie 4.0 wird die Zusammenarbeit zwischen Automatisierungsanbietern, OEMs, End Usern und Systemintegratoren zunehmend enger.

Nachhaltige Lösungen

Xiao Weirong, Geschäftsführer von B&R China, hat seine Vision vorgestellt, wie die industrielle Automatisierung auf die Herausforderungen der Zukunft reagieren kann. „Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen End User und OEMs auf kontinuierliche Innovation setzen. Die Automatisierungsanbieter dürfen nicht nur Produkte verkaufen, sie müssen nachhaltige Lösungen liefern, die Training, Support und Unterstützung beim Betrieb beinhalten.“

Gerüstet für kommende Herausforderungen

Experten von B&R zeigten die umfangreichen Möglichkeiten, die das Prozessleitsystem APROL bietet. Durch seine offene Architektur ist es leicht, die Verschmelzung von Automatisierungstechnik und IT zu verwirklichen. Als Einstieg in die Prozessleittechnik wurden die vorkonfigurierten APROL-Lösungen für Energy Monitoring, Condition Monitoring und Process Data Acquisition vorgestellt. Des Weiteren wurde fortschrittliche Wartungstechnik, skalierbare und modulare PC- und Panel-Systeme und die ultraschnelle reACTION Technology mit einer Reaktionszeit von 1 µs präsentiert. "Mit diesen Lösungen können End User und OEMs heutige und zukünftige Herausforderungen hervorragend lösen", zeigte sich Xiao überzeugt.

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo