Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Weniger Verschleiß, weniger Lärm

Auf der WindEurope Conference & Exhibition stellt der Automatisierungsexperte B&R an Stand 1A32 den Servoverstärker ACOPOS P3 für eine optimierte Azimut-Regelung vor. Die Lösung reduziert den Verschleiß bei der Windrichtungs-Nachführung und verringert Lärmemissionen der Azimut-Bremse.

Eine erste Pilotanlage mit der verbesserten Azimut-Regelung ist im September erfolgreich in Betrieb gegangen. Der mechanische Verschleiß von Getriebe und Zahnkranz wird durch eine intelligente Drehmoment-Regelung und Backlash-Kompensierung reduziert. Zusätzlich lassen sich die Azimut-Bremsen verschleißfrei betreiben. Dadurch läuft das Windrad langfristig leise. Die Windnachführung kann über den Lebenszyklus öfter aktiviert und Schräganströmungen des Rotors verringert werden. Mit geringem Aufwand erreichen Windkraftanlagen mit dem ACOPOS P3 eine höhere Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit.

Zudem zeigt B&R wie Smart-Ship-Konzepte umgesetzt werden können. Basis dafür sind die Business-Intelligence- und IIoT-Lösungen Orange Box und APROL PDA. Diese Soft- und Hardwarepakete ermöglichen eine sekundenschnelle Aufbereitung und Darstellung von entscheidungsrelevanten Ad-Hoc-Daten. Alle Kennzahlen können auf dem Schiff ausgetauscht und Maschinen ganzheitlich und vorausschauend gesteuert werden. Condition Monitoring wird ebenso ermöglicht wie Langzeitanalysen.

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo