Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Kurzbeschreibung
I/O-Modul 8 Eingänge für PT1000 Widerstands-Temperaturmessung, analoge Eingänge, PWM Signalausgänge, 1-Leitertechnik
Allgemeines
B&R ID-Code 0xEC22
Statusanzeigen -
Diagnose
Leistungsaufnahme 0,66 W
Potenzialtrennung
Digital - Digital Nein
Digital - Analog Nein
Zulassungen
UN ECE-R10 Ja
CE Ja
Multifunktionseingänge
Multifunktionale Widerstandsmesseingänge (MF-AT)
Anzahl 8
Funktionen Widerstandsmesseingang PT1000, digitaler Eingang, Sink/Source Beschaltung, analoger Eingang 0 bis 10 V, 0 bis 32 V, 0 bis 20 mA, PWM Signalausgang Highside, pro Kanal konfigurierbar
Digitale Eingänge
Anzahl 0 bis 8, je nach Verwendung der Multifunktionseingänge/-ausgänge
Eingangsspannung 9 bis 32 VDC
Eingangsstrom bei 24 VDC typ. 2,4 mA
Eingangsbeschaltung Sink/Source, konfigurierbar
Eingangsfilter
Hardware 500 μs bei Schaltschwelle = 50% Versorgungsspannung
Software Default 1 ms, zwischen 0 und 25 ms in 0,2 ms Schritten einstellbar
Eingangswiderstand 10 kΩ
Eingangsverzögerung <0,5 ms (bei 200 μs Abtastrate)
Schaltschwellen Fest oder ratiometrisch, konfigurierbar
Analoge Eingänge
Anzahl 0 bis 8, je nach Verwendung der Multifunktionseingänge/-ausgänge
Eingang 0 bis 10 V / 0 bis 32 V oder 0 bis 20 mA
Digitale Wandlerauflösung 12 Bit
Wandlungszeit 200 µs
Ausgabeformat
Datentyp INT
Spannung 0 bis 10 V: INT 0x0000 - 0x7FFF / 1 LSB = 0x0008 = 3,1 mV.
0 bis 32 V: INT 0x0000 - 0x7FFF / 1 LSB = 0x0008 = 9,8 mV
Strom INT 0x0000 - 0x7FFF / 1 LSB = 0x0008 = 6,1 µA
Eingangsimpedanz im Signalbereich
Spannung 100 kΩ
Strom -
Bürde
Spannung -
Strom <300 Ω
Drahtbrucherkennung per Applikation
Verpolungsschutz Ja
Eingangssignal
nominal 0 bis 10 V / 0 bis 32 V oder 0 bis 20 mA
Zulässiges Eingangssignal
Spannung ±36 V
Strom ±50 mA
Ausgabe des Digitalwertes unter Überlastbedingungen
Unterschreitung
Spannung 0x0000
Strom 0x0000
Überschreitung
Spannung 0x7FFF
Strom 0x7FFF
max. Fehler bei 25°C <1%
max. Gain-Drift
Spannung <0,03%/°C
Strom <0,06%/°C
max. Offset-Drift
Spannung <0,007%/°C
Strom <0,02%/°C
Übersprechen zwischen den Kanälen -70 dB
Nichtlinearität
Spannung 0,2%
Strom 0,2%
Eingangsfilter
Eckfrequenz Spannung: 400 Hz
Strom: 230 Hz
Steilheit Spannung: 20 dB
Strom: 40 dB
Software Filterstufe in Software einstellbar, 30 Hz bis 3 kHz
Temperatureingänge Widerstandsmessung
Anzahl 0 bis 8, je nach Verwendung der Multifunktionseingänge/-ausgänge
Digitale Wandlerauflösung 12 Bit
Filterzeit einstellbar
Wandlungszeit 200 μs für alle Kanäle
Ausgabeformat INT
Ausgabeformat
Temperatur -800 bis 2700, Schrittweite 0,1°C
Widerstand 0 bis 2000, Schrittweite 1 Ω
Fühler PT1000
Temperaturmessbereich -80 bis 270°C
Widerstandsmessbereich 0 bis 2000 Ω
Auflösung Temperaturfühler 1 LSB <0,5°C
Auflösung bei Widerstandsmessung 1 LSB <2 Ω
Linearisierungsmethode Intern
Messstrom max. 1,7 mA (Temperaturmessung)
max. 2,3 mA (Widerstandsmessung)
Referenz 1980 Ω ±0,1%
Zulässiges Eingangssignal max. 32 V
max. Fehler bei 25°C <1%
max. Gain-Drift 0,015%/°C
max. Offset-Drift 0,009%/°C
Nichtlinearität <0,25%
Übersprechen zwischen den Kanälen -70 dB
Eingangsfilter
Eckfrequenz 230 Hz
Steilheit 40 dB
Software Filterstufe in Software einstellbar
PWM-Ausgang
Anzahl 0 bis 8, je nach Verwendung der Multifunktionseingänge/-ausgänge
Nennspannung 12 / 24 VDC
Schaltspannung 9 bis 32 V
Spannungsabfall max. 3,5 V
Nennstrom 10 mA
Schaltverzögerung
0 -> 1 <1 µs
1 -> 0 <1 µs
Schaltfrequenz
ohmsche Last max. 1 kHz
Ausgangsbeschaltung Source
Ausgangsschutz Thermische Strombegrenzung auf 50 mA bei Kurzschluss
Ausführung Highside FET
Leckstrom bei abgeschaltetem Ausgang <5 μA
Restspannung <2,5 V bei Nennstrom 10 mA
Kurzschlussspitzenstrom 250 mA
Einsatzbedingungen
Einbaulage
beliebig Ja
Schutzart nach EN 60529 bis zu IP69K
Umgebungsbedingungen
Temperatur
Betrieb
waagrechte Einbaulage -40 bis 85°C Gehäuseoberfläche
senkrechte Einbaulage -40 bis 85°C Gehäuseoberfläche
Lagerung -40 bis 85°C
Transport -40 bis 85°C
Luftfeuchtigkeit
Betrieb 5 bis 100%, kondensierend
Lagerung 5 bis 100%, kondensierend
Transport 5 bis 100%, kondensierend
Mechanische Eigenschaften
Abmessungen
Breite 47 mm
Länge 95 mm
Materialnummer:
X90AT910.08-00
Beschreibung:
  • 9 bis 32 VDC
  • 8 Strom-, Spannungs-, Temperatur-, digitale Eingänge bzw. PWM-Ausgänge
  • Temperaturmessung
  • X2X Link

Die AT-Optionsplatine bietet 8 zusätzliche Kanäle, die zur Strom-, Spannung- oder Temperaturmessung verwendet werden können. Es besteht auch die Option die analogen Eingänge als PWM-Signalausgänge oder als digitale Eingänge (Sink/Source-Betrieb Umschaltung) zu nutzen. Die Kommunikation zur Hauptplatine wird via X2X Link ermöglicht.

Automation Studio HW Upgrades Version (Datum) Download
V4.3 HW Upgrade (X90AT910.08-00) EXE / 916 KB
Dokumentation Version (Datum) Download
Datenblatt X90AT910.xx-00 PDF / 499 KB
X90 mobile System Anwenderhandbuch PDF / 12 MB
Zertifikate Version (Datum) Download
UN ECE-R10 PDF / 255 KB

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo