Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Kurzbeschreibung
I/O-Modul 4 digitale Eingangskanäle, 4 digitale Kanäle wahlweise als Ein- oder Ausgang parametrierbar, reACTION Technology
Allgemeines
B&R ID-Code 0xE559
Statusanzeigen I/O-Funktion pro Kanal, Betriebszustand, Modulstatus
Diagnose
Modul Run/Error Ja, per Status-LED und SW-Status
Ausgänge Ja, per Status-LED und SW-Status (Ausgangsfehlerstatus)
Unterstützung
reACTION-fähige I/Os Ja
Blackout-Modus
Gültigkeitsbereich Modul
Funktion Programmierbar
Standalone-Modus Nein
Leistungsaufnahme
Bus 0,01 W
I/O-intern 1 W
Zusätzliche Verlustleistung durch Aktoren (ohmsch) [W] +0,6
Ausführung der Signalleitungen Für alle Signalleitungen sind geschirmte Leitungen zu verwenden, Leitungslänge: max. 20 m
Anwenderspeicher
Typ Flashspeicher 64 MBit
Datenerhaltung 20 Jahre bei 55°C
garantierte Lösch-/Schreibzyklen 100.000
Zulassungen
CE Ja
ATEX Zone 2, II 3G Ex nA nC IIA T5 Gc
IP20, Ta (siehe X20 Anwenderhandbuch)
FTZÚ 09 ATEX 0083X
UL cULus E115267
Industrial Control Equipment
HazLoc cCSAus 244665
Process Control Equipment
for Hazardous Locations
Class I, Division 2, Groups ABCD, T5
EAC Ja
Geberversorgung
Ausgangsspannung 24 VDC -15% / +20%
Ausgangsstrom Modulintern, max. 600 mA
Kurzschlussfest, Überlastschutz Ja
Digitale Eingänge
Anzahl 4 Eingänge und 4 Mischkanäle, Konfiguration als Ein- oder Ausgang erfolgt über Software
Nennspannung 24 VDC
Eingangsspannung 24 VDC -15% / +20%
Eingangsstrom bei 24 VDC typ. 1,3 mA
Eingangsbeschaltung Sink
Eingangsfilter
Hardware <3 µs
Software Default 200 ns, zwischen 200 ns und 5 ms in 10 ns Schritten einstellbar
Anschlusstechnik 1-Leitertechnik
Eingangswiderstand 18,16 kΩ
Schaltschwellen
Low <5 VDC
High >15 VDC
Isolationsspannung zwischen Kanal und Bus 500 Veff
ABR-Inkrementalgeber
Anzahl 2
Gebereingänge 24 V, asymmetrisch
Zähltiefe 32 Bit
Eingangsfrequenz max. 333 kHz
Auswertung 4-fach
Digitale Ausgänge
Anzahl 4 Mischkanäle, Konfiguration als Ein- oder Ausgang erfolgt über Software
Ausführung Push-Pull
Nennspannung 24 VDC
Schaltspannung 24 VDC -15% / +20%
Ausgangsnennstrom 100 mA
Summennennstrom 400 mA
Anschlusstechnik 1-Leitertechnik
Ausgangsbeschaltung Sink oder Source
Ausgangsschutz Thermische Abschaltung bei Überstrom oder Kurzschluss (siehe Wert "Kurzschlussspitzenstrom")
Diagnosestatus Ausgangsüberwachung mit Verzögerung <700 ns
Leckstrom bei abgeschaltetem Ausgang ca. 25 µA
RDS(on) 140 mΩ
Restspannung <0,4 V bei Nennstrom 100 mA
max. Dauerstrom 100 mA
Kurzschlussspitzenstrom <10 A
Einschaltung bei Überlastabschaltung bzw. Kurzschlussabschaltung ca. 3 ms
Schaltverzögerung
0 -> 1 <1 µs
1 -> 0 <1 µs
Schaltfrequenz
ohmsche Last min. 50 kHz, max. 500 kHz
Isolationsspannung zwischen Kanal und Bus 500 Veff
Elektrische Eigenschaften
Potenzialtrennung
Kanal zu Bus getrennt

Kanal zu Kanal nicht getrennt
Einsatzbedingungen
Einbaulage
waagrecht Ja
senkrecht Ja
Aufstellungshöhe über NN (Meeresspiegel)
0 bis 2000 m Keine Einschränkung
>2000 m Reduktion der Umgebungstemperatur um 0,5°C pro 100 m
Schutzart nach EN 60529 IP20
Umgebungsbedingungen
Temperatur
Betrieb
waagrechte Einbaulage -25 bis 60°C
senkrechte Einbaulage -25 bis 50°C
Derating Siehe Abschnitt "Derating und Hardwarekonfiguration"
Lagerung -40 bis 85°C
Transport -40 bis 85°C
Luftfeuchtigkeit
Betrieb 5 bis 95%, nicht kondensierend
Lagerung 5 bis 95%, nicht kondensierend
Transport 5 bis 95%, nicht kondensierend
Mechanische Eigenschaften
Anmerkung Feldklemme 1x X20TB12 gesondert bestellen
Busmodul 1x X20BM11 gesondert bestellen
Rastermaß 12,5 +0,2 mm
Materialnummer:
X20RT8001
Beschreibung:
  • reACTION Technology Modul
  • 4 schnelle digitale Eingänge
  • 4 schnelle digitale Kanäle wahlweise als Ein- oder Ausgang parametrierbar
  • 1 ABR-Inkrementalgebereingang 24 V
  • Pulsweitenmodulation
  • 24 VDC und GND für Geberversorgung
  • Blackout-Modus-fähig

Das reACTION Technology Modul ist mit 4 schnellen digitalen Eingängen und 4 schnellen digitalen Mischkanälen ausgestattet. Alle Anschlüsse sind in 1-Leitertechnik ausgeführt. Sämtliche Eingänge sind für Sink-Beschaltung und die Ausgänge für Push-Pull-Beschaltung ausgelegt.

Durch die Ausstattung mit der ultraschnellen reACTION Technology können die integrierten I/Os mit Reaktionszeiten bis zu 1 μs angesteuert werden. Alle für reACTION-Programme möglichen Befehle werden von speziellen Bibliotheken (z. B. AsIORTI) als Funktionsbausteine zur Verfügung gestellt. Die Programmierung erfolgt IEC 61131-3 konform im Funktionsplan-Editor (FBD-Editor) von Automation Studio.

Das Modul ist Blackout-Modus-fähig. Im Blackout-Modus ist die programmierbare Modulfunktion auch bei einem Ausfall des Netzwerks weiter gegeben.

Erforderliches Zubehör
Busmodule
X20BM11 X20 Busmodul, 24 VDC codiert, interne I/O-Versorgung durchverbunden
X20BM15 X20 Busmodul, mit Knotennummernschalter, 24 VDC codiert, interne I/O-Versorgung durchverbunden
Feldklemmen
X20TB12 X20 Feldklemme, 12-polig, 24 VDC codiert
Automation Studio HW Upgrades Version (Datum) Download
V4.1 HW Upgrade (X20RT8001) EXE / 3 MB
Dokumentation Version (Datum) Download
Datenblatt X20RT8001 PDF / 858 KB
X20 System Anwenderhandbuch PDF / 57 MB
reACTION Technology Anwenderhandbuch PDF / 5 MB
E-CAD (Elektro- oder EPLAN Vorlagen) Version (Datum) Download
X20 EPLAN P8 ab V2.4 EXE / 161 MB
M-CAD (Mechan.- Vorlagen) Version (Datum) Download
3D File DXF/STEP X20 Elektronikmodul ZIP / 10 KB
3D File STEP X20 I/O-Scheibe ZIP / 872 KB
Abmessungen PDF X20 Elektronikmodul PDF / 3 KB
Zertifikate Version (Datum) Download
244665 CSA HazLoc Certificate of Compliance X20, X67 PDF / 56 KB
E115267 UL CoC X20 PDF / 847 KB
FTZU 09 ATEX 0083X PDF / 697 KB

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo