Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Kurzbeschreibung
I/O-Modul 8 digitale Ausgänge 24 VDC in 1-Leitertechnik
Allgemeines
B&R ID-Code 0xF321
Statusanzeigen I/O-Funktion pro Kanal, Betriebszustand, Modulstatus
Diagnose
Modul Run/Error Ja, per Status-LED und SW-Status
Ausgänge Ja, per Status-LED und SW-Status (Ausgangsfehlerstatus)
Versorgungsspannungsüberwachung Ja, per Status-LED und SW-Status (Ausgangsfehlerstatus)
Leistungsaufnahme
Bus 0,26 W
I/O-intern -
I/O-extern 0,81 W
Zusätzliche Verlustleistung durch Aktoren (ohmsch) [W] +0,336
Zulassungen
CE Ja
UL cULus E115267
Industrial Control Equipment
EAC Ja
Digitale Ausgänge
Ausführung FET Plus-schaltend
Anzahl der Ausgangsgruppen 2
Nennspannung 24 VDC
Schaltspannung 24 VDC -15% / +20%
Ausgangsnennstrom 2 A
Summennennstrom 8 A
Anschlusstechnik 1-Leitertechnik
Ausgangsbeschaltung Source
Ausgangsschutz Thermische Abschaltung bei Überstrom oder Kurzschluss (siehe Wert "Kurzschlussspitzenstrom")
Interne Freilaufdiode zum Schalten ind. Lasten (siehe Abschnitt "Schalten induktiver Lasten")
Verpolungsschutz der Versorgungsspannung
Aktorversorgung
Einspeisung Extern
Sicherung Erforderliche Vorsicherung max. T 10 A
Diagnosestatus Ausgangsüberwachung mit Verzögerung 18 ms
Leckstrom bei abgeschaltetem Ausgang 5 µA
RDS(on) 21 mΩ
Kurzschlussspitzenstrom 90 A für 200 µs
Einschaltung bei Überlastabschaltung bzw. Kurzschlussabschaltung 300 ms
Schaltverzögerung
0 -> 1 <300 µs
1 -> 0 <300 µs
Schaltfrequenz
ohmsche Last max. 500 Hz
induktive Last Siehe Abschnitt "Schalten induktiver Lasten"
Bremsspannung beim Abschalten induktiver Lasten typ. 64 VDC
Isolationsspannung zwischen Kanal und Bus 500 Veff
Zusatzfunktionen Zur Erhöhung des Ausgangsstroms können die Ausgänge parallel geschaltet werden
Elektrische Eigenschaften
Potenzialtrennung Kanal zu Bus und I/O-Versorgung getrennt
Einsatzbedingungen
Einbaulage
waagrecht Ja
senkrecht Ja
Aufstellungshöhe über NN (Meeresspiegel)
0 bis 2000 m Keine Einschränkung
>2000 m Reduktion der Umgebungstemperatur um 0,5°C pro 100 m
Schutzart nach EN 60529 IP20
Umgebungsbedingungen
Temperatur
Betrieb
waagrechte Einbaulage -25 bis 60°C
senkrechte Einbaulage -25 bis 50°C
Derating Siehe Abschnitt "Derating"
Lagerung -40 bis 85°C
Transport -40 bis 85°C
Luftfeuchtigkeit
Betrieb 5 bis 95%, nicht kondensierend
Lagerung 5 bis 95%, nicht kondensierend
Transport 5 bis 95%, nicht kondensierend
Mechanische Eigenschaften
Anmerkung Feldklemme 1x X20TB12 gesondert bestellen
Busmodul 1x X20BM11 gesondert bestellen
Rastermaß 12,5 +0,2 mm
Materialnummer:
X20DO8332-1
Beschreibung:
  • 8 digitale Ausgänge mit 2 A
  • Source Beschaltung
  • 1-Leitertechnik
  • Versorgungseinspeisung im Modul integriert
  • Integrierter Ausgangsschutz

Das Modul ist mit 8 Ausgängen in 1-Leitertechnik ausgestattet. Der Ausgangsnennstrom beträgt 2 A.

Die Ausgangsversorgung wird direkt am Modul eingespeist. Ein zusätzliches Einspeisemodul ist dadurch nicht notwendig. Es besteht keine Verbindung vom Modul zum I/O-Versorgungspotenzial auf dem Busmodul.

Erforderliches Zubehör
Busmodule
X20BM11 X20 Busmodul, 24 VDC codiert, interne I/O-Versorgung durchverbunden
X20BM15 X20 Busmodul, mit Knotennummernschalter, 24 VDC codiert, interne I/O-Versorgung durchverbunden
Feldklemmen
X20TB12 X20 Feldklemme, 12-polig, 24 VDC codiert
Automation Studio HW Upgrades Version (Datum) Download
V3.0 HW Upgrade (X20DO8332-1) EXE / 2 MB
V4.0 HW Upgrade (X20DO8332-1) EXE / 995 KB
Dokumentation Version (Datum) Download
Datenblatt X20DO8332-1 PDF / 261 KB
X20 System Anwenderhandbuch PDF / 57 MB
E-CAD (Elektro- oder EPLAN Vorlagen) Version (Datum) Download
X20 EPLAN P8 ab V2.4 EXE / 161 MB
M-CAD (Mechan.- Vorlagen) Version (Datum) Download
3D File DXF/STEP X20 Elektronikmodul ZIP / 10 KB
3D File STEP X20 I/O-Scheibe ZIP / 872 KB
Abmessungen PDF X20 Elektronikmodul PDF / 3 KB
Zertifikate Version (Datum) Download
E115267 UL CoC X20 PDF / 847 KB

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo