Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Kurzbeschreibung
Zubehör Blindmodul ohne Funktion
Allgemeines
Zulassungen
CE Ja
ATEX Zone 2, II 3G Ex nA nC IIA T5 Gc
IP20, Ta (siehe X20 Anwenderhandbuch)
FTZÚ 09 ATEX 0083X
UL cULus E115267
Industrial Control Equipment
HazLoc cCSAus 244665
Process Control Equipment
for Hazardous Locations
Class I, Division 2, Groups ABCD, T5
DNV GL Temperature: B (0 - 55 °C)
Humidity: B (up to 100%)
Vibration: B (4 g)
EMC: B (bridge and open deck)
LR ENV1
KR Ja
ABS Ja
EAC Ja
Einsatzbedingungen
Einbaulage
waagrecht Ja
senkrecht Ja
Aufstellungshöhe über NN (Meeresspiegel)
0 bis 2000 m Keine Einschränkung
>2000 m Reduktion der Umgebungstemperatur um 0,5°C pro 100 m
Schutzart nach EN 60529 IP20
Umgebungsbedingungen
Temperatur
Betrieb
waagrechte Einbaulage -25 bis 60°C
senkrechte Einbaulage -25 bis 50°C
Derating -
Lagerung -40 bis 85°C
Transport -40 bis 85°C
Luftfeuchtigkeit
Betrieb 5 bis 95%, nicht kondensierend
Lagerung 5 bis 95%, nicht kondensierend
Transport 5 bis 95%, nicht kondensierend
Mechanische Eigenschaften
Steckplatz In X20 CPU, X20BB3x und X20BB8x
Materialnummer:
X20IF0000
Beschreibung:
  • Abdeckung für nicht verwendete Schnittstellenmodulsteckplätze
  • IF-Blindmodule sind erforderlich, wenn das X20 System einer erhöhten Vibrationsbelastung ausgesetzt ist
  • Modul ohne elektrische Funktion

Im Lieferumfang der X20 CPUs sind Abdeckungen für nicht verwendete Schnittstellenmodulsteckplätze enthalten. Wenn ein X20 System im maritimen Bereich eingesetzt wird, ist das System einer erhöhten Vibrationsbelastung ausgesetzt. Um die für den Betrieb erforderliche Stabilität zu erreichen, werden anstelle der Abdeckungen die X20 IF-Blindmodule X20IF0000 verwendet.

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo