Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Kurzbeschreibung
I/O-Modul 2-Kanal PWM-Motorbrücke, 2 AB-Inkrementalgeber
Allgemeines
B&R ID-Code 0xE752
Statusanzeigen I/O-Funktion pro Kanal, Betriebszustand, Modulstatus
Diagnose
Modul Run/Error Ja, per Status-LED und SW-Status
Ausgang Ja, per Status-LED und SW-Status
I/O-Versorgung Ja, per SW-Status
Leistungsaufnahme
Bus 0,01 W
I/O-intern -
I/O-extern
24 VDC 2,45 W
48 VDC 3,15 W
Zusätzliche Verlustleistung durch Aktoren (ohmsch) [W] -
Zulassungen
CE Ja
ATEX Zone 2, II 3G Ex nA nC IIA T5 Gc
IP20, Ta (siehe X20 Anwenderhandbuch)
FTZÚ 09 ATEX 0083X
UL cULus E225616
Power Conversion Equipment
DNV GL Temperature: B (0 - 55 °C)
Humidity: B (up to 100%)
Vibration: B (4 g)
EMC: B (bridge and open deck)
LR ENV1
ABS Ja
EAC Ja
Digitale Eingänge
Anzahl 4
Nennspannung 24 VDC
Eingangsspannung 24 VDC (-15% / +20%)
Eingangsstrom bei 24 VDC ca. 1,3 mA
Eingangsbeschaltung Sink
Eingangsfilter
Hardware <5 µs
Software -
Anschlusstechnik 1-Leitertechnik
Eingangswiderstand typ. 18 kΩ
Zusatzfunktionen 2x AB-Inkrementalgeber, 1x ABR-Zähler, 2x Ereigniszähler, 2x Periodendauer-/Torzeitmessung
Schaltschwellen
Low <5 VDC
High >15 VDC
Isolationsspannung zwischen Kanal und Bus 500 Veff
AB-Inkrementalgeber
Anzahl 2
Gebereingänge 24 V, asymmetrisch
Zähltiefe 16 Bit
Eingangsfrequenz max. 50 kHz
Auswertung 4-fach
Signalform Rechteckimpuls
PWM-Ausgang
Anzahl 2
Nennspannung 24 bis 39 VDC ±25%
Nennstrom 3 A
Maximalstrom 3,5 A (2 s)
PWM-Frequenz Betriebsart Standard: 15 Hz bis 50 kHz
Betriebsart Frequenz: 1 Hz bis 6553,5 Hz
Betriebsart SuperVibe: 1 Hz bis 50 kHz
Aktorversorgung
Einspeisung Extern
Sicherung Erforderliche Vorsicherung max. T 10 A
Ausgangsschutz Thermische Abschaltung bei Überstrom oder Kurzschluss
Ausführung H-Brücke
Dither einstellbar Amplitude, Frequenz
Periodendauer Auflösung (Betriebsart PWM/Strom) 16 Bit, min. 20 μs
Frequenzauflösung Frequenzmodus
Skalierung 0,1 Hz: <3000 Hz: 0,1 Hz; 3000 bis 6553,5 Hz: 0,1 bis 0,4 Hz
Skalierung 0,01 Hz: <300 Hz: 0,01 Hz; 300 bis 655,35 Hz: 0,01 bis 0,04 Hz

SuperVibe-Modus
Skalierung 1 Hz: <10 kHz: 1 Hz; 10 bis 50 kHz: 1 bis 40 Hz
Skalierung 0,1 Hz: <1000 Hz: 0,1 Hz; 1000 bis 6553,5 Hz: 0,1 bis 4 Hz
Phasenverschiebung PWM1 zu PWM2 180° - wenn möglich (entsprechend Betriebsmodus)
Zwischenkreiskapazität 100 μF
PWM-Pulsweite 15 Bit + Vorzeichen ≥10 ns
Frequenzmodus 15 Bit + Vorzeichen ≥10 ns
Isolationsspannung zwischen Kanal und Bus 500 Veff
Elektrische Eigenschaften
Potenzialtrennung Kanal zu Bus getrennt
Kanal zu Kanal nicht getrennt
Einsatzbedingungen
Einbaulage
waagrecht Ja
Aufstellungshöhe über NN (Meeresspiegel)
0 bis 2000 m Keine Einschränkung
>2000 m Reduktion der Umgebungstemperatur um 0,5°C pro 100 m
Schutzart nach EN 60529 IP20
Umgebungsbedingungen
Temperatur
Betrieb
waagrechte Einbaulage -25 bis 50°C
senkrechte Einbaulage Nicht erlaubt
Derating Siehe Abschnitt "Derating"
Anlauftemperatur Ja, -40°C
Lagerung -40 bis 85°C
Transport -40 bis 85°C
Luftfeuchtigkeit
Betrieb Bis 100%, kondensierend
Lagerung 5 bis 95%, nicht kondensierend
Transport 5 bis 95%, nicht kondensierend
Mechanische Eigenschaften
Anmerkung Feldklemme 1x X20TB12 gesondert bestellen
Busmodul 1x X20cBM31 gesondert bestellen
Rastermaß 25+0,2 mm
Materialnummer:
X20cMM2436
Beschreibung:
  • 2x Ausgang (H-Brücke) mit PWM-Ansteuerung mit 24 bis 39 VDC ±25% Versorgung
  • 3 A Nennstrom (3,5 A Maximalstrom)
  • 15 Hz bis 50 kHz Frequenz, 16-Bit
  • Frequenzmodus mit 10 bis 6553,5 Hz bzw. 1 bis 655,35 Hz Auflösung.
  • PWM-Auflösung 15 Bit + Vorzeichen, minimal 10 ns
  • Dither einstellbar
  • 2x 2 Eingänge 24 V für AB-Inkrementalgeber einstellbar
  • Sink Beschaltung
  • 1-Leitertechnik

Das Motorbrückenmodul wird zur Ansteuerung von 2 Gleichstrommotoren mit einer Nennspannung von 24 bis 39 VDC ±25% bei einem Nennstrom bis 3 A verwendet. Zur Steuerung von induktiven Lasten kann das Modul umkonfiguriert und im Stromreglerbetrieb verwendet werden. Zusätzlich ist das Modul mit 4 digitalen Eingängen, die als Inkrementalzähler verwendet werden können, ausgestattet. Die beiden Motoren werden mit je einer eigenen Vollbrücke (H-Brücke) angesteuert. Damit können die Motoren in beide Richtungen bewegt werden.

Erforderliches Zubehör
Busmodule
X20cBM31 X20 Busmodul, beschichtet, für doppeltbreite Module, 24 VDC codiert, interne I/O-Versorgung durchverbunden
Feldklemmen
X20TB12 X20 Feldklemme, 12-polig, 24 VDC codiert
Automation Studio HW Upgrades Version (Datum) Download
V3.0 HW Upgrade (X20cMM2436) EXE / 1 MB
V4.0 HW Upgrade (X20cMM2436) EXE / 1 MB
Dokumentation Version (Datum) Download
Coated Module PDF / 62 KB
Datenblatt X20(c)MM2436 PDF / 610 KB
X20 System Anwenderhandbuch PDF / 57 MB
M-CAD (Mechan.- Vorlagen) Version (Datum) Download
3D File X20 Double IO Slice ZIP / 1,002 KB
Zertifikate Version (Datum) Download
ABS Certificate of Product Design Assessment - X20 IO Series PDF / 2 MB
DNV GL Type Approval Certificate - X20 / Power Panel T30 PDF / 164 KB
Lloyds Register PDF / 506 KB

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo