B&R Logo
  • Website
  • Materialnummer
  • Seriennummer
Login
Eingeloggt als BenutzernameAusloggen
Laden...
Deutsch International

Bitte wählen Sie Ihr Land:

Folgen Sie uns auf:

Etikettierer

Labeling-Machine

Während der nächsten fünf Jahre werden die Verkaufszahlen für Etikettier- und Kodiermaschinen enorm wachsen. Die Nachfrage nach Label- und Kodier-Equipment wird getrieben durch den steigenden Bedarf der Endkunden, Objekte aus Sicherheitsgründen genau zurückverfolgen zu können. Dies betrifft insbesondere die Nahrungsmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie.

Endkunden benötigen Maschinen mit einem möglichst geringen Wartungsaufwand. Zudem muss es einfach sein, Verschleißteile oder Unterbaugruppen zu tauschen.

B&R hat die richtige Lösungen für …

Drehteller-Steuerung

Für Bewegungssteuerungen bietet B&R eine der flexibelsten Lösungen an, die von der eingesetzten Motortechnologie (zum Beispiel Servo-, Torque- oder Schrittmotor) komplett unabhängig ist. Mit Generic Motion Control (GMC) kann sich der Maschinenbauer bei jedem Kundenauftrag frei entscheiden, welche Motortechnologie er einsetzen möchte. Er erzielt so immer das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis, ohne seine bereits entwickelte Software ändern zu müssen. Kompakte Servo- oder Schrittmotoren decken zusammen mit ACOPOSmicro den gesamten Leistungsbereich ab, der zur Ansteuerung des Drehtellers bei Etikettiermaschinen benötigt wird.

ACOPOSmicro Stepper Schrittmotor_WEISS
Steuerung für Klebefolien-Labeller

Die hochperformante Schrittmotorsteuerung von B&R erreicht bei Klebefolien eine lineare Geschwindigkeit von 100 m/min. Zug-, Abwickel- und Aufwickelvorrichtungen können selbst mit offenem Regelkreis einfach über elektronische Kurvenscheiben synchronisiert werden.

Der automatische Rollenwechsel mit sensorfreier Durchmesserberechnung ist zusammen mit prädiktiver Druckmarkenkorrektur Teil der Packaging-Funktionsbibliothek von B&R.

ACOPOSmicro Stepper Schrittmotor_WEISS
Etikett- und Flaschenausrichtung ohne Kamera

B&R hat einen mächtigen Bildverarbeitungsalgorithmus entwickelt, der bei der kameralosen Ausrichtung von Flaschen eingesetzt wird. Zur Erkennung der Prägung wird ein Standard-Sensor eingesetzt. Ein analoges Standard-X20-Eingabemodul liest die Analogdaten mit einer Sample-Rate von 100 µs und speichert die Daten in einem Puffer direkt am Modul. Anschließend analysiert ein Algorithmus die gepufferten Daten und berechnet die nötige Ausgleichsbewegung für den Drehteller.

Der gesamte Flaschenausrichtungsvorgang, der in weniger als 400 ms abläuft, umfasst:

  • Erfassung der Prägung/Bildaufzeichnung
  • Datenübertragung und Verarbeitung durch den Bildalgorithmus
  • Erstellung des Bewegungsprofils
  • Drehtellerbewegung
  • Etikettierung
NetTime Logo transparent Bildschirm
X20DI9371 Block Dreiteilung_WEISS
Automatische Identifikation der Klebeeinheit

Endkunden möchten in der Produktion ein Höchstmaß an Flexibilität erhalten und investieren deshalb in mechatronische und modulare Etikettiermaschinen. Dabei müssen die Klebe-Komponenten kurzfristig von einer Maschine zur anderen transferiert werden können. POWERLINK wurde speziell für diese Bedarfsfälle geschaffen: Zu den Standardfunktionen von POWERLINK zählen die automatische Node-Erkennung ebenso wie die Unterstützung von Verbindungen im laufenden Betrieb („Hot-Plug“). Schnelle und betriebssichere Änderungen im laufenden Prozess erhöhen Standzeit und Anlageneffektivität.

Powerlink_Logo_CMYK
Auf 1 µs präzise kleben, markieren und Ausschuss erkennen

Mit NetTime bietet B&R Hochleistungs-Echtzeitsynchronisation über POWERLINK an. Mit einer Präzision von 1 µs werden mehrere Impulsgeberstellungen (real und virtuell) und verteilte I/Os (analog oder digital) synchronisiert.

Externe Geräte zur digitalen Nockenumschaltung sind überflüssig. Sie wurden traditionell bei schnellen Verpackungsmaschinen zum Wechsel zwischen verschiedenen Funktionen benötigt. Dazu zählen zum Beispiel Klebstoffsprühung, Markierung, Ausschusserkennung.

Die digitalen Ausgangsmuster von NetTime können mit extrem schnellen Impulsen getaktet werden; die Auflösung liegt bei 125 ns. Damit werden schnell laufende Markierungen (Druck- oder Produktidentifikationsmarken) mit einem Intervall von 1 µs aufgezeichnet.

Die Technologie-Bibliothek ist umfassend, sie verfügt über eine leicht zu bedienende Benutzerschnittstelle zur Konfiguration des Zusammenspiels von Sensoren und Aktoren – mit automatischer Zeit-/Positions-Konversion und Totzeit-Kompensation.

Powerlink_Logo_CMYK
NetTime Logo transparent Bildschirm
Strom und Daten per Schleifring übertragen

Bei rotierenden Maschinen werden Steuer- und Antriebskomponenten oft an der drehbaren Baugruppe der Maschine verbaut. Versorgungs- und Steuerspannung werden über einen Schleifring übertragen. Parallel werden bei vielen Applikationen das Echtzeit-Ethernet POWERLINK und das Sicherheitsprotokoll openSAFETY mit einer 24-V-Versorgungsspannung und 750-VDC-Zwischenkreisspannung für dezentrale Servomotoren übertragen.

Integrierte Vision Inspection für Qualitätsabsicherung und Anlageneffektivität
Cognex_3

Das Vision-System In-Sight 7000 von Cognex ist mittels POWERLINK perfekt in die B&R-Automatisierungsarchitektur integriert. Mit der Cognex-Connect™-Kommunikationssuite lassen sich auch anspruchsvolle Vision-Anwendungen leicht entwickeln und in die B&R-Automatisierung integrieren. Schnelle, deterministische Kontrolle ist direkt in die B&R-Logik- und Bewegungsprofile integriert.

Weitere Vorteile
  • Direct-drive-Steuerung des Karussellmotors
  • HMIs aus Edelstahl in hygienischer Gestaltung
  • Edelstahl-Servomotoren in 100 % hygienischer Gestaltung
  • Mechatronische Maschinenkonstruktion mit dezentralen Automationslösungen
    • X67-und X20-I/Os
    • ACOPOSmotor
    • ACOPOSremote
  • Sichere Bewegungssteuerung und sichere Reaktionen
    • Niedrigschwellige Fehlererkennung in 80 bis 7 ms
  • Prädiktive Wartung: Integrierte Evaluation von Vibrationsmustern zur Zustandsüberwachung
  • RFID-Zugangskontrolle zum Betrieb der MaschineKonformität mit OMAC PackML
  • SDM: Web-basierte diagnose mit einzigartiger DetailfülleDie ultimative Lösung für Wartungsaufgaben
    • Vor Ort oder per Fernzugriff
    • Keine Schulung erforderlich
    • Keine Programmierwerkzeuge
    • Keine Kosten
  • Effiziente Konstruktionsentwicklung
Ejemplo
Share
Um Ihnen benutzerdefinierte Einstellungen auf br-automation.com bereitstellen zu können, speichert B&R Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.