B&R Logo
  • Website
  • Materialnummer
  • Seriennummer
Login
Eingeloggt als BenutzernameAusloggen
Laden...
Deutsch International

Bitte wählen Sie Ihr Land:

Folgen Sie uns auf:

Schleifmaschinen

Schleifmaschinen_Holz02

Um Qualität und hohe Produktivität im Schleifverfahren zu gewährleisten, muss der Druck auf das Schleifband extrem präzise geregelt werden. Um die Daten von den Sensoren schnell genug zu verarbeiten, ist ein Echtzeitnetzwerk nötig. Mit POWERLINK werden mikrosekundengenau Eingänge (Abtaster) und Ausgänge (Druckkolben) synchronisiert. Die Daten werden in einer gewöhnlichen Steuerung verarbeitet. Für noch schnellere Reaktionszeiten kann die reACTION Technology eingesetzt werden. Dadurch können Daten direkt in den I/Os verarbeitet werden.

11 Schleifen

B&R hat die richtige Lösung für ...

Synchron und in Echtzeit

Durch POWERLINK ermölicht B&R auch Echtzeitsynchronisation für dezentrale Systeme. Steuerung und dezentrale I/Os laufen mit einer Genauigkeit <100ns synchron. So können zum Beispiel bei Schleifmaschinen die Abtastsensoren mit dem Förderband und der Schleifeinheit sehr präzise gemeinsam gesteuert werden. Das steigert die Qualität der Verarbeitung und senkt die Kosten, da keine spezifische Hardware notwendig ist.

Dezentral und skalierbar

Die I/O Systeme X20 und X67 von B&R bieten die optimale Lösung für dezentrale und skalierbare Einsätze. Egal ob im Schaltschrank mit Schutzart IP20 (X20-System) oder direkt an der Maschine mit Schutzart IP67 (X67-System), die I/Os von B&R sind die erste Wahl, um Verdrahtungskosten zu optimieren. Sie bieten zusätzlich die Möglichkeit verschiedenen Maschinenkonfigurationen anzubieten, ohne die dazugehörige Software neu entwickeln zu müssen.

Condition Monitoring

Potenzielle Maschinen- und Anlagenstillstände noch vor deren Eintritt zu identifizieren senkt Kosten und erhöht die Verfügbarkeit. Daher bietet B&R verschiedene Möglichkeiten des Condition Monitoring.

Die Condition-Monitoring-Module der X20-Serie erkennen präzise mögliche Wartungsfälle und sind sehr einfach zu konfigurieren. Schwingungsanalysen können direkt in den Modulen durchgeführt werden. Die Daten der Condition-Monitoring-Module lassen sich leicht aufbereiten und ermöglichen so eine effiziente Optimierung bestehender Prozesse.

Die gebrauchsfertige Condition-Monitoring-Lösung APROL ConMon bietet weitaus mehr Möglichkeiten. Das System liefert durch kontinuierliches Messen, Aufzeichnen und Auswerten aller relevanten Messgrößen jene Informationen, die für eine effiziente zustandsorientierte Instandhaltung zur nachhaltigen Erhöhung der Maschinen- und Anlagenverfügbarkeit notwendig sind. APROL ConMon basiert auf dem B&R-Prozessleitsystem Aprol und kann in dieses nahtlos integriert werden. Wahlweise steht es auch als Standalone-Version zur Verfügung.

Ejemplo
Share
Um Ihnen benutzerdefinierte Einstellungen auf br-automation.com bereitstellen zu können, speichert B&R Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.