Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R bietet mit APROL ConMon eine Lösung zum Messen, Aufzeichnen und Auswerten aller relevanten Messgrößen an und unterstützt so beim kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

Das primäre Ziel von Condition-Monitoring-Systemen ist das Erfassen und Weitergeben des aktuellen Anlagenzustandes sowie die frühzeitige Erkennung oder Prognose von Schäden. Damit dieses Ziel erreicht werden kann, sind folgende Funktionen erforderlich:

  • Messwerterfassung, -speicherung und -verdichtung
  • Online-Überwachung von Messwerten
  • Online-Verknüpfung von Messwerten
  • Auswertung der Messdaten
  • Erfassung und Verarbeitung von Zusatzinformationen

Maximale Produktqualität und Verfügbarkeit bei minimalen Instandhaltungskosten

Das gewünschte Ergebnis kann nur durch eine weitestgehend zustandsorientierte Instandhaltung erreicht werden. Die optimale Instandhaltungsstrategie kann jedoch nicht generell festgelegt werden, sie muss getrennt für jeden Anlagenteil ermittelt werden. Grundlage hierfür sind technische und wirtschaftliche Erwägungen und gesetzliche Rahmenbedingungen. Durch den Einsatz intelligenter Sensorik sind heute einfache und kostengünstige Lösungen möglich. Mit APROL ConMon bietet B&R ein vorinstalliertes und vorkonfiguriertes Paket, mit dem die zustandsorientierte Instandhaltung mit wenig Aufwand eingeführt werden kann.

APROL ConMon kann wahlweise als Stand-Alone-Lösung unabhängig von den bereits vorhandenen Gebäudeleittechnik-Systemen, SCADA-Systemen, Prozessleitsystemen oder SPS-Lösungen eingesetzt oder in bereits bestehende APROL-Prozessleitsysteme integriert werden.

Seminare

Die für APROL Solutions (ConMon, EnMon,…) maßgeschneiderte Schulung besteht grundsätzlich aus 2 Seminaren (Basic und Advanced):

  • vermittelt das notwendige Einsteiger-Wissen
  • Ausbildungsdauer: 3 Tage
  • Konfiguration der gesamten Topologie (I/O-Module, Feldbusse) mit Automation Studio
  • Aufbau und Inhalt der Templates für Eingangssignale/-geber
  • Definition der Messstellen mit Hilfe eines Excel-basierten Werkzeuges
  • Erzeugung, Validierung und Download aller im ConMon-System erforderlichen Programme mittels CaeManager
  • Nutzung webbasierter ConMon-Reports, inklusive Alarm-Report
  • Systemwiederherstellung (Backup und Restore)

Zur Anmeldung

  • vermittelt Fortgeschrittenen-Wissen
  • Ausbildungsdauer: 2 Tage
  • Trend-System inklusive Auswertewerkzeug TrendViewer
  • Erstellung einfacher Prozessgrafiken (Einliniendiagramme)
  • Nutzung des DisplayCenters
  • Nutzung weiterer webbasierter Standard-Reports
  • Feldbusse (Profibus DP, Modbus TCP,…)
  • Basisfunktionalitäten der Control-Module (PAL)

Zur Anmeldung

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo