Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Ein absolut fehlerloses Endprodukt zu garantieren bedingt automatische Qualitätsprüfungs- und -sicherungsprozeduren unter Verwendung höchstentwickelter Technologien.

Mit B&R gelingt die Qualitätssicherung auf höchstem Niveau ohne Abstriche bei der Produktivität. In einem anspruchsvollen Markt wie der Automobilindustrie sind Qualitätsprüfung und -sicherung nicht zu unterschätzen – da durch die Gleichteilestrategie eine sehr hohe Anzahl von Produkten im Felde betroffen wäre. Gesichert werden muss nicht nur die Qualität der Endprodukte, entscheiden ist die Qualitätssicherung aller Prozesse.

Mit B&R ist es einfach, in allen Systemen eine nahtlose Systemdiagnose und vorausschauende Wartung zu integrieren.

Qualitätssicherung mit integriertem Vision-System

B&R bietet ein intelligentes und flexibles Vision-Portfolio bestehend aus Kameras, Objektiven, Beleuchtung und Software. Durch die nahtlose Integration in die B&R-Steuerung wird ein synchroner Datenaustausch im ganzen System ermöglicht. Die Bildverarbeitungsfunktionen sind einfach zu konfigurieren und Applikationen können ohne großen Programmieraufwand erstellt werden.

Leistungsstarke Bildverarbeitung mit dem Automation PC 910

Durch die Ausstattung mit modernster Technologie wie Intel®-Core™-i-Prozessoren der dritten Generation ist der Automation PC 910 die perfekte Wahl für anspruchsvolle Anwendungen. USB-3.0-Anschlüsse ermöglichen eine perfekte Integration von Vision-Systemen. Der modular aufgebaute Automation PC 910 kann für jede Anwendung individuell ausgestattet werden.

Erweiterte Systemdiagnose via Web
Basierend auf dem B&R Echtzeitbetriebssystem erlaubt das neue Tool eine lückenlose Systemdiagnose über einen beliebigen Web Browser von jedem Ort (Intranet oder Internet).

Mit der nächsten Version des System Diagnostics Managers (SDM) erweitert B&R das Einsatzportfolio um eine Reihe an mächtigen Diagnosefunktionen. Der Anwender profitiert nicht nur von jederzeit weltweit abrufbaren Informationen zur Hard- und Software, sondern auch durch das einfache Einbinden von vorgefertigten Diagnose-Applets in eigene Applikationen.

Da sämtliche Servicefunktionen für eine Maschine oder Anlage bereits im System integriert sind, kann der System Diagnostics Manager ohne Programmierung, auf jedem PC und ohne Installation aufgerufen werden. Einzige Voraussetzung ist ein konventioneller Web Browser. Über Customizing besteht die Möglichkeit, den System Diagnostics Manager an das Look & Feel des Maschinen- und Anlagenbauers individuell anzupassen.

Vielfältige Diagnosemöglichkeiten

Neben einem raschen Zugang zum aktuellen Zustand der Antriebe wie z.B. zur aktuellen Geschwindigkeit, Position, Reglerfreigabe oder zum Zustand der onboard-Eingänge, informiert die Achsfehlerliste über bereits quittierte sowie aktuell zur Quittierung anstehende Fehler in tabellarischer Darstellung. Weiters erlaubt der SDM die Bedienung des im Antrieb integrierten Oszilloskops auf sehr einfache Weise. Durch die Anzeige des aktuellen Zustandes der I/O Kanäle über die gesamte Hardware hinweg unterstützt ein integrierter I/O Viewer bei der einfachen Inbetriebnahme von Maschinen- und Anlagen. Aufwändige elektrische Verdrahtungstests von I/O Punkten gehören damit der Vergangenheit an.

System Dump erleichtert den Support

Im Servicefall besteht die Möglichkeit, sämtliche Daten des System Diagnostics Managers per Mausklick von der Steuerung zu laden und in einer Datei zu sichern. Anspruchsvolle Servicefälle können damit nicht nur vor Ort, sondern auch offline vom 2nd-Level Support analysiert werden. Dem Maschinenhersteller eröffnen sich dadurch völlig neue Dimensionen in der Erfüllung von Wartungs- und Serviceverträgen.

Condition Monitoring

Maschinen und Anlagenstillstände frühzeitig noch vor Eintritt zu identifizieren senkt Kosten und erhöht die Verfügbarkeit. Die Condition Monitoring Module von B&R erkennen mögliche Wartungsfälle nicht nur präzise, sondern sind zudem noch sehr einfach zu konfigurieren. Alle Module sind Teil der X20 Steuerungsfamilie und damit uneingeschränkt in Steuerungstopologien verwendbar. Die Besonderheit dieser Module ist die lokal in den Modulen durchgeführte Schwingungsanalyse. Fertig aufbereitete Resultate reduzieren den Integrationsaufwand auf ein Minimum. Zusätzlich geben diese Resultate detaillierte Einblicke in die Mechanik und erlauben so eine effiziente Optimierung bestehender Prozesse.

Condition Monitoring bei B&R

  • Vorausschauende Wartung
  • Einfache Konfiguration
  • Bestandteil des X20 Steuerungssystems
  • Analyse lokal im Modul
  • Optimierung von Prozessen

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo