Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Das Gebiet der Mechatronik beschäftigt sich mit dem Zusammenwirken mechanischer, elektronischer und informationstechnischer Systeme. In der Mechatronik wird dafür die Trennung zwischen den Fachgebieten Mechanik, Elektrik, Elektronik und Informationstechnik aufgehoben. Das System wird als eine Funktionseinheit betrachtet. Dabei liegt das Hauptziel in der Aufbereitung aller Informationen zur fachübergreifenden Verwendung. Mit diesem Zusammenschluss traten neue Anforderungen an die Automatisierung auf, wodurch immer komplexere Systeme mit hoch mathematischen Algorithmen im Hintergrund resultierten.

Das Konzept der Simulation stellt diese über einen simplen und schnellen Zugang zur Verfügung und ermöglicht somit die Simulation von einfachen Achsen über Simulation von Reglern bis hin zur Simulation von ganzen Anlagen. Durch die Vielseitigkeit der Simulation können Informationen bestmöglich verarbeitet werden und nicht nur ein Mehrwert für die Maschine und Produktionsanlage, sondern auch für den Entwickler und das Team enstehen.

industrialPhysics ist eines der führenden Simulationswerkzeuge im Bereich der Anlagen- und Prozesssimulation. Bestehende Anlagen können durch einfachen CAD Import in iPhysics dynamisiert werden und nach Generierung eines Komminikations-Tasks über TCP mit Automation Studio verbunden werden.

Lernziele und Inhalte

  • Grundlagen der Simulation
  • Installation und Lizenzierung von industrialPhysics
  • Erstellen und öffnen von Projekten in industrial Physics
  • Arbeiten mit der Simulationsumgebung
  • Übersicht der verschiedenen Dynamisierungsmöglichkeiten
  • Herstellen einer Onlineverbindung
  • Installation von Softwareupdates

Bezeichnung

Bestellnummer

TM294 – Virtuelle Inbetriebnahme mit industrialPhysics

TM294TRE.452-GER

TM294TRE.452-ENG

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo