Die Programmiersprachen der IEC 61131-3 stellen einen standardisierten Zugang zur Steuerungsprogrammierung dar. Einfache und dennoch leistungsfähige Sprachkonstrukte erleichtern die Programmierung einer Vielzahl von Steuerungssystemen.

Voraussetzungen

Dauer

Bestellnummer

Seminar Automation Studio Training: Basics [SEM210.2]

1 Tag

SEM246.1

Lernziele und Inhalte

  • Überblick über die Programmiersprachen der Norm IEC61131-3Die Norm IEC 61131-3 ist die einzig weltweit gültige Norm für Programmiersprachen von speicherprogrammierbaren Steuerungen. Unter anderem sind neben der Ablaufsprache die Programmiersprachen Kontaktplan, Anweisungsliste, Strukturierter Text und Funktionsplan festgelegt.
  • Unterschiede zwischen textuellen und grafischen Programmiersprachen
  • Arbeiten mit dem Strukturierten Text (ST)
  • Basiskonstrukte
  • Entscheidungen
  • Schleifen
  • Arbeiten mit Feldern
  • Schrittschaltwerke
  • Aufrufen von Funktionsblöcken
  • Aufruf von Aktionen
  • Einfache Programme selbstständig erstellen
  • Optionales Arbeiten mit einer weiteren Programmiersprache

Zu Ihren Aufgaben zählen

  • Sie verwenden textuelle Hochsprachen.
  • Sie setzen Programme nach IEC 61131-3 um.
  • Sie programmieren Abläufe für Maschinensteuerungen.
  • Sie führen Erweiterungen an bestehenden Programmen durch.

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo

Please choose country

B&R Logo

Please choose country

B&R Logo