B&R Logo
  • Website
  • Materialnummer
  • Seriennummer
Login
Eingeloggt als BenutzernameAusloggen
Laden...
Deutsch Schweiz

Bitte wählen Sie Ihr Land:

Folgen Sie uns auf:

Stoffproduktion

Fabric-production_groß

Stoffvorbereitung

Maschinen für die Garnendbearbeitung und -handhabung führen Aufgaben wie das Verdrillen (für dickeres und robusteres Garn), Strukturieren (zur Veränderung der Garnoberfläche) und das Aufwickeln auf Spulen aus. Dabei ist präzise Antriebstechnik der wichtigste Qualitätsfaktor, der nachfolgende Prozesse stark beeinflusst.

Das Aufwickeln ist in Hinblick auf die mechanischen Eigenschaften der Fasern ein besonders empfindlicher Vorgang. Bei zu starker Spannung können Schwachstellen leicht reißen. Für solche Situationen hat B&R Out-of-the-Box-Lösungen parat, die für die richtige Zugspannung auf die Textilfasern sorgen. Eine perfekte Regelung und Kompensation der Massenträgheit sind in einsatzfertige Bibliotheken integriert.

Weben

Das Weben, bei dem aus einem Fasernetz ein Stoff entsteht, hat sich als Textilprozess seit seiner ersten Erfindung stark weiterentwickelt. Einhergehend mit immer höheren Marktanforderungen müssen die Webgeschwindigkeit und -effizienz ebenfalls erhöht werden, damit Produktivitätssteigerungen möglich sind. B&R kann bei der Schussfadeneinführung höchste Leistung erzielen. Die Möglichkeit, Walzen für Relaisdüsen zu konfigurieren und Hilfsgeräte zu integrieren, birgt ebenfalls große Vorteile. Dadurch kann die Produktion flexibel auf unterschiedliche Stoffmischungen und Materialien angepasst werden.

Stricken und Kettenwirken

Beim Stricken entsteht aus einem Faden oder Garn ein Gewebe, indem aufeinanderfolgende Reihen von Schleifen miteinander verflochten werden. Für jede Masche gibt es verschiedene Methoden, allen gemein ist jedoch, dass sie äußerst präzise und schnell ausgeführt werden müssen. Mit B&R-Technologien lassen sich spezifische Maschinenanforderungen wie eine elektronische Nadelauswahl oder Rundstrickmaschinen realisieren.

Produktion von Vliesmaterial

Vliesmaterial kann durch Kardieren, Verspinnen und Schmelzblasen hergestellt werden. Durch jeden Herstellungsprozess erhält das Gewebe unterschiedliche Eigenschaften. Bei allen wirkt sich jedoch eine perfekte Automatisierung auf die Materialqualität aus.

B&R hat die richtige Lösung für...

Umwickeln

Die Umwicklungssteuerung ist einer der kritischsten Teile von Maschinen, bei denen Rollen Material ansammeln oder wieder freigeben. Die gleichzeitige Steuerung von Drehmoment, Drehzahl und Achsensynchronisation ist eine der herausfordernsten Aufgaben in der Automatisierung. Dank B&R-Technologie lässt sich diese jedoch nahtlos in die Gesamtlösung integrieren. Profitieren Sie in diesen Bereichen von unserem Automatisierungs- und Steuerungs-Know-how:

  • Kontaktwickler
  • Zentralwickler
  • Direkte Wickelantriebe über Torquemotoren
  • Achssynchronisation
  • Tänzerregelung
  • Zugspannungsregelung
  • Automatischer Rollenwechsel bei voller Liniengeschwindigkeit
Zeit und Ressourcen sparen durch intelligente Reaktionen auf Zwischenfälle

Das intelligente B&R-Antriebssystem ACOPOSmulti erkennt automatisch Spannungsabfälle der Haupt-Stromversorgung und leitet eine Notabschaltung ein. Die in den Motoren verbleibende kinetische Energie wird verwendet, um bis zum Stillstand die komplette Automation aufrechtzuerhalten. Das aktive Leistungs-Versorgungsmodul der ACOPOSmulti erzeugt 24 VDC für die Steuerungen, I/O-Module und Antriebstechnik – eine USV ist überflüssig. Die intelligente Lösung von B&R verhindert Produktionsausschuss. Auch ein langwieriges Wiederanfahren der Produktionsanlage nach einem Stromausfall entfällt.

Effizienzverbesserung durch Linearmotoren

Eine deutlich energieeffizientere Alternative zu Pneumatikzylindern bieten Linearmotoren, in denen die elektrische Energie durch die elektromagnetischen Kräfte direkt in Bewegung umgesetzt wird. Ein vorteilhafter Nebeneffekt von Linearmotoren ist die deutlich einfachere Installation, da sämtliche Fluid-Komponenten entfallen. Vor allem dort, wo kurze Linearbewegungen die einzige Anwendung von Pneumatik in der Maschine sind, kommt dieser Aspekt deutlich zum Tragen.

Wie alle Elektromotoren haben Linearmotoren eine sehr hohe Effizienz. Zusätzlich steigern lässt sich diese, wenn moderne Antriebstechnik wie die ACOPOS-Servoantriebe von B&R eingesetzt werden. Sie können zusätzlich die Bremsenergie in einem Zwischenkreis speichern und für spätere Beschleunigungsvorgänge nutzbar machen. Auch eine Rückspeisung überschüssiger Energie in das Netz ist einfach möglich.

Antriebslösung mit Höchstleistung

Mit dem Echtzeit-Ethernet POWERLINK und den umfassenden B&R-Antriebslösungen ist eine Optimierung der Produktionslinie problemlos möglich. B&R ermöglicht Ihnen, gleichzeitig die Qualität und Produktivität zu steigern.

Bei einem Buszyklus von 400 µs und einer Stromregelung von 50 µs erlaubt die ACOPOS-Serie sehr schnelle, ereignisbasierte Kurvenscheiben-Transitionen, wie moderne High-Speed-Maschinen sie benötigen. Ohne Programmieraufwand aktualisiert der Antrieb alle 400 µs jede Abweichung des Kurvenscheibenprofils. Diese hervorragende Performance ist völlig unabhängig von der Leistung der verwendeten Steuerung und von der Anzahl realer und virtueller Achsen.

Die Trigger-Eingänge der ACOPOS-Serie werden innerhalb von Nanosekunden registriert und sind bestens für Aufgaben wie rotierende Messer oder Fliegende Säge sowie zur Qualitätskontrolle geeignet. Die schnelle Verarbeitung ermöglicht es, in Echtzeit zu reagieren und reibungslos Bewegungswechsel durchzuführen, und zwar ohne großen zusätzlichen Aufwand für die Softwareentwicklung.

Kompakte und flexible Motor- und Antriebssysteme ermöglichen modulare Maschinenkonzepte

B&R bietet Hard- und Softwarelösungen für die einfache und schnelle Entwicklung von mechatronischen Maschinen, die die Anforderungen des Endkunden in Ausstattungsoptionen umsetzen:

Zu skalierbaren Antrieben und Motoren mit einem geringen Stellflächenbedarf zählen:

  • Servomotoren mit integriertem Antrieb: ACOPOSmotor
  • Servomotoren mit einem verteilten IP67-Antrieb: ACOPOSremote
  • IP67- und IP20-zertifizierte I/Os, optional in Safety-Ausführung: X20, X67 I/O-Module
  • Schrittmotoren: 80MP und ACOPOSmicro

B&R stellt Maschinenbauern alle Motortypen zur Verfügung. Die Software wird unabhängig von der Motortechnologie entwickelt. Möglich macht dies das GMC-Konzept (Generic Motion Control). GMC funktioniert nach der Programmierung für jedes Motor-, Antriebs- oder Mechatronikmodul in Ihrer Maschine. Auf diese Weise können Sie Zeit und Ressourcen einsparen und gleichzeitig die Lösung auswählen, die am besten zu Ihren Anforderungen passt.

Temperaturregelung

Eine umfangreiche Bibliothek für die Temperaturregelung mit Funktionsblöcken, PID-Reglern und HMI-Schablonen ist die ideale Lösung für Systeme, die eine präzise Steuerung der Heizung und Kühlung erfordern.

Die Library unterstützt:

  • Autotuning
  • Verwaltung von verschiedenen Temperaturzonen
  • Speicherplatz für große Datenmengen

Und natürlich eine vollständige Integration in das System.

Synchronisation in Echtzeit

Durch POWERLINK ermöglicht B&R auch Echtzeitsynchronisation für dezentrale Systeme. Steuerung und dezentrale I/Os laufen mit einer Genauigkeit <100 ns synchron. Bei Webmaschinen mit verschiedenen Methoden der Schussfadeneinführung zum Beispiel bedeutet der Wegfall spezieller Hardware, dass die Geschwindigkeit bei hoher Verarbeitungsqualität und reduzierten Kosten deutlich gesteigert werden kann.

Zurück zur Übersicht oder siehe Allgemeine Lösungen für die Textilindustrie.

Ejemplo
Share
Um Ihnen benutzerdefinierte Einstellungen auf br-automation.com bereitstellen zu können, speichert B&R Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.