Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R erweitert die Abteilung Business Development

Thomas Rienessl neuer Head of Business Development Industries

Die B&R-Geschäftsleitung hat Thomas Rienessl zum neuen Head of Business Development Industries bestellt und die Abteilung Business Development personell aufgestockt. „Wir haben eine hervorragende Ausgangsposition geschaffen, um unsere Kunden noch spezifischer bei der Umsetzung der optimalen Automatisierung ihrer Maschinen- und Anlagenprozesse zu unterstützen“, sagt Peter Gucher, General Manager International bei B&R.

„In nahezu jeder Branche gibt es spezifische Anforderungen, die spezielle Technologien erfordern“, erklärt Rienessl. Dazu gehören zum Beispiel die Druckmarkenerkennung in der Verpackungs- und der Druckindustrie oder die Servopumpenregelung bei Spritzgießprozessen in der Kunststoffindustrie.

Hersteller von Industrie- und Konsumgütern stehen hingegen vor anderen Herausforderungen: Sie müssen ihre Anlagenverfügbarkeit maximieren. Sie benötigen verbesserte, automatisierte Methoden für eine ressourceneffiziente und nachvollziehbare Produktion sowie einfach anwendbare Lösungen für eine vorausschauende Wartung. Die Branchenexperten von B&R sind bestens mit diesen Anforderungen vertraut und stehen den Kunden bei der Lösung branchenspezifischer Herausforderungen zur Seite.

Nah am Kunden

Maschinen und Anlagen müssen immer flexibler und effizienter werden. „Das stellt unsere Kunden permanent vor neue Herausforderungen“, sagt Rienessl. „Daher beraten die B&R-Branchenexperten unsere Kunden, mit welchen Automatisierungs-Technologien sie ihre anlagentechnischen Ideen am besten umsetzen können und somit ihren Vorsprung am Markt erhalten und ausbauen können.“

2015 präsentiert B&R seine innovativen Lösungen und Technologien weltweit auf mehr als 20 Branchenmessen. Termine sowie weiterführende Informationen zu branchenspezifischen Anwendungen gibt es im Internet unter http://www.br-automation.com/branchen/.

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo