• Website
  • Materialnummer
  • Seriennummer
Login
Eingeloggt als BenutzernameAusloggen
Laden...
B&R Logo

ARC Advisory Group über openSAFETY

02.08.2012
David Humphrey
In einer kürzlich veröffentlichten Branchenanalyse findet David Humphrey von der ARC Advisory Group: „Ein einheitliches, hardwareunabhängiges und rechtlich offenes Sicherheitsprotokoll wie openSAFETY reduziert den Integrationsaufwand für Produktionsstraßen und steigert zugleich die Gesamt-Anlagensicherheit und die Produktionsmitteleffektivität.“ (Bildquelle: ARC Advisory Group)

Einheitliches Sicherheitsprotokoll steigert Gesamteffizienz

Im April 2012 hat David Humphrey von der ARC Advisory Group in der Bran-chen-Neuheitenanalyse ARCwire einen Artikel über openSAFETY veröffentlicht. Unter dem Titel „openSAFETY-Initiative zielt auf Vereinheitlichung industrieller Sicherheitsprotokolle ab” erkennt er das Potential des openSAFETY-Protokolls, die Art und Weise zu verändern, wie Maschinen miteinander zu Produktionsstraßen verbunden werden.

Die Analyse berichtet über Aktivitäten großer Automatisierungsanwender wie Nestlé und von Branchenverbänden wie der OMAC zur Formulierung eines universell einsetzbaren Sicherheits-Schnittstellenstandards. Sie haben erkannt, dass das Nicht-Vorhandensein eines gemeinsamen Sicherheitsprotokolls zwischen Maschinen den Mehrwert einer integrierten Produktionsstraße mindert. Ein einheitliches, hardwareunabhängiges und rechtlich offenes Sicherheitsprotokoll wie openSAFETY würde andererseits den Integrationsaufwand für Produktionsstraßen reduzieren und zugleich die Gesamt-Anlagensicherheit und die Produktionsmitteleffektivität steigern. 1986 gegründet, gehört die ARC Advisory Group zu den weltweit führenden Technologieforschungs- und -beratungsunternehmen für Industrie und Infra-struktur. ARC deckt Technologien und Trends von Business-Systemen bis zu Produkt- und Wertelebenszyklusmanagement, Supply Chain Management, Operations Management, Energieoptimierung und Automatisierungssystemen ab.

Über B&R

B&R ist ein Privatunternehmen mit Hauptsitz in Österreich und Niederlassungen in der ganzen Welt. Als Branchenführer in der Industrieautomatisierung kombiniert B&R modernste Technologien mit fortschrittlichem Engineering. B&R stellt den Kunden verschiedenster Branchen perfekte Gesamtlösungen in der Prozessautomatisierung, Antriebs- und Steuerungstechnik, Visualisierung und integrierten Sicherheitstechnik bereit. Lösungen für die industrielle Feldbus-Kommunikation – allen voran POWERLINK und der offene Standard openSAFETY – runden das Leistungsportfolio von B&R ab. Darüber hinaus ist die Software-Entwicklungsumgebung Automation Studio Wegweiser für zukunftsgerichtetes Engineering. Mit seinen innovativen Lösungen setzt B&R neue Standards in der Automatisierungswelt, hilft Prozesse zu vereinfachen und übertrifft Kundenerwartungen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.br-automation.com

Bei Veröffentlichung des Pressetextes senden Sie bitte ein Belegexemplar an:

Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik Ges.m.b.H.
Corporate Communications
B&R Strasse 1
A-5142 Eggelsberg

David Humphrey
Download
Download
Ejemplo
Share
Um Ihnen benutzerdefinierte Einstellungen auf br-automation.com bereitstellen zu können, speichert B&R Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.