Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Mehr Performance mit intelligentem Kühlkonzept

Die Motorsegmente für das intelligente Track- System ACOPOStrak gibt es nun auch mit integriertem Flüssigkühlsystem. Dadurch lässt sich die Leistungsfähigkeit des Tracks ausweiten. Das Kühlsystem ist direkt in das Motorsegment integriert. Ein zusätzlicher Installationsaufwand für die Kühlung entfällt.

Bei hochdynamischen Applikationen beschleunigen oder bremsen viele Shuttles auf einem einzelnen Track-Abschnitt. Dabei entsteht Wärme. Um diese Track-Abschnitte entsprechend zu kühlen, können gezielt Motorsegmente mit integrierter Kühlung eingesetzt werden. Die Motorsegmente für ACOPOStrak stehen wahlweise mit oder ohne Kühlsystem zur Verfügung. Der Track lässt sich so modular zusammenstellen. Die Kosten für die Kühlung bleiben niedrig, da nicht der gesamte Track gekühlt werden muss.

Das Flüssigkühlsystem transportiert mit einer Pumpe Kühlwasser durch einen Kühlkreislauf. Es nimmt die Wärme der zu kühlenden Bauteile auf und gibt sie über einen Wärmeüberträger an die Umgebungsluft ab.

Highlights

  • Höhere Performance
  • Kein zusätzlicher Installationsaufwand
  • Modulares System
  • Kostenersparnis

Wärmeentwicklung einfach berechnen

Die mitgelieferte Systemsoftware mapp Trak berechnet genau, an welcher Stelle des Track-Systems hohe Leistungen benötigt werden. Daraus leitet die Software die Wärmeproduktion der Track-Abschnitte ab. In der Simulation der Software wird dadurch sichtbar, an welcher Stelle des Tracks gekühlte Motorsegmente nötig sind.

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo