Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Kurzbeschreibung
I/O-Modul 6 Eingänge für Thermoelemente
Allgemeines
B&R ID-Code 0xBB99
Statusanzeigen I/O-Funktion pro Kanal, Betriebszustand, Modulstatus
Diagnose
Modul Run/Error Ja, per Status-LED und SW-Status
Eingänge Ja, per Status-LED und SW-Status
Leistungsaufnahme
Bus 0,01 W
I/O-intern 0,85 W
Zusätzliche Verlustleistung durch Aktoren (ohmsch) [W] -
Zulassungen
CE Ja
KC Ja
EAC Ja
UL cULus E115267
Industrial Control Equipment
HazLoc cCSAus 244665
Process Control Equipment
for Hazardous Locations
Class I, Division 2, Groups ABCD, T5
ATEX Zone 2, II 3G Ex nA nC IIA T5 Gc
IP20, Ta (siehe X20 Anwenderhandbuch)
FTZÚ 09 ATEX 0083X
Temperatureingänge Thermoelemente
Eingang Thermoelement
Digitale Wandlerauflösung 16 Bit
Filterzeit Zwischen 1 und 200 ms einstellbar
Wandlungszeit
Interne Klemmentemperaturkomp.
n Kanäle (n + 2) * 4 * x ms
Externe Klemmentemperaturkomp.
1 Kanal x ms
n Kanäle n * 4 * x ms
Abgesetzte Klemmentemperaturkomp.
n Kanäle (n + 2) * 4 * x ms
Ausgabeformat INT
Messbereich
Fühlertemperatur
Typ J: Fe-CuNi -210 bis 1200°C
Typ K: NiCr-Ni -270 bis 1372°C
Typ N: NiCrSi-NiSi -270 bis 1298°C
Typ S: PtRh10-Pt -50 bis 1768°C
Typ B: PtRh30-PtRh6 0 bis 1820°C
Typ R: PtRh13-Pt -50 bis 1760°C
Typ E: NiCr-CuNi -270 bis 997°C
Typ C: WRe5-WRe26 0 bis 2310°C
Typ T: Cu-CuNi -270 bis 400°C
Klemmentemperatur -40 bis 130°C
Spannung ±65,534 mV
Fühlernorm EN 60584
Auflösung
Fühlertemperatur 1 LSB = 0,1°C
Klemmentemperatur 1 LSB = 0,1°C
Spannung Je nach Verstärkung ist 1 LSB = 1 μV oder 2 μV
Normierung
Typ J -210,0 bis 1200,0°C
Typ K -270,0 bis 1372,0°C
Typ N -270,0 bis 1298,0°C
Typ S -50,0 bis 1768,0°C
Typ B 0 bis 1820,0°C
Typ R -50,0 bis 1760,0°C
Typ E -270,0 bis 997,0°C
Typ C 0 bis 2310,0°C
Typ T -270,0 bis 400,0°C
Klemmentemperatur -145,0 bis 840,0°C
Spannung Je nach Verstärkung ±32,767 mV oder ±65,534 mV
Überwachung
Bereichsunterschreitung 0x8001
Bereichsüberschreitung 0x7FFF
Drahtbruch 0x7FFF
offene Eingänge 0x7FFF
allgemeiner Fehler 0x8000
Wandlungsverfahren Sigma Delta
Linearisierungsmethode Intern
Zulässiges Eingangssignal max. ±15 V
Eingangsfilter Tiefpass 1. Ordnung / Eckfrequenz 500 Hz
max. Fehler bei 25°C
Gain 0,04%
Offset
Typ J 0,06%
Typ K 0,07%
Typ N 0,07%
Typ S 0,13%
Typ B 0,15%
Typ R 0,11%
Typ E 0,06%
Typ C 0,08%
Typ T 0,11%
Spannung 0,015%
max. Gain-Drift
Kanal 0,01 %/°C
Klemmentemperatur 0,03 %/°C
max. Offset-Drift
Typ J 0,0033 %/°C
Typ K 0,0042 %/°C
Typ N 0,0048 %/°C
Typ S 0,0123 %/°C
Typ B 0,0166 %/°C
Typ R 0,0109 %/°C
Typ E 0,003 %/°C
Typ C 0,0062 %/°C
Typ T 0,011 %/°C
Klemmentemperatur 0,005 %/°C
Spannung 0,003 %/°C
Nichtlinearität
Kanal ±0,004%
Klemmentemperatur ±0,004%
Klemmentemperaturkompensation
Betriebsarten Intern/abgesetzt oder extern
Grundgenauigkeit bei 25°C ohne Berücksichtigung PT1000 Sensor ±0,06%
Genauigkeit der internen Klemmentemperatur
bei natürlicher Konvektion ±1,5°C nach 20 min
bei künstlicher Konvektion ±3°C nach 20 min
Gleichtaktunterdrückung
DC >100 dB
50 Hz >100 dB
60 Hz >100 dB
Gleichtaktbereich ±14 V
Übersprechen zwischen den Kanälen <-70 dB
Isolationsspannung
zwischen Kanal und Bus 500 Veff
Elektrische Eigenschaften
Potenzialtrennung Kanal zu Bus getrennt
Kanal zu Kanal nicht getrennt
Einsatzbedingungen
Einbaulage
waagrecht Ja
senkrecht Ja
Aufstellungshöhe über NN (Meeresspiegel)
0 bis 2000 m Keine Einschränkung
>2000 m Reduktion der Umgebungstemperatur um 0,5°C pro 100 m
Schutzart nach EN 60529 IP20
Umgebungsbedingungen
Temperatur
Betrieb
waagrechte Einbaulage -25 bis 60°C
senkrechte Einbaulage -25 bis 50°C
Derating -
Lagerung -40 bis 85°C
Transport -40 bis 85°C
Luftfeuchtigkeit
Betrieb 5 bis 95%, nicht kondensierend
Lagerung 5 bis 95%, nicht kondensierend
Transport 5 bis 95%, nicht kondensierend
Mechanische Eigenschaften
Anmerkung Feldklemme 1x X20TB1E zur internen/abgesetzten Klemmentemperaturkompensation gesondert bestellen
Feldklemme 1x X20TB1F zur externen Klemmentemperaturkompensation gesondert bestellen
Busmodul 1x X20BM11 gesondert bestellen
Rastermaß 12,5 +0,2 mm
Materialnummer:
X20ATC402
Beschreibung:
  • 6 Kanäle für Thermoelemente
  • Für Fühlertypen J, K, N, S, B, R, E, C, T, Rohwertmessung
  • Integrierte Klemmentemperaturkompensation
  • 2x PT1000 integriert in Klemme (X20TB1E)
  • 2x externe PT1000 anschließbar (X20TB1F)
  • Filterzeit einstellbar
  • NetTime-Zeitstempel: Messzeitpunkt

Das Modul ist mit 6 Eingängen für J, K, N, S, B, R, E, C und T Thermoelementfühler ausgestattet.

Wahlweise kann dieses Modul mit der Thermoelement-Feldklemme X20TB1E mit integrierten PT1000 bestückt werden. Dadurch ist eine optimale Klemmentemperaturkompensation möglich.

Erforderliches Zubehör
Busmodule
X20BM11 X20 Busmodul, 24 VDC codiert, interne I/O-Versorgung durchverbunden
X20BM15 X20 Busmodul, mit Knotennummernschalter, 24 VDC codiert, interne I/O-Versorgung durchverbunden
Feldklemmen
X20TB1E X20 Feldklemme, 12-polig, 24 VDC codiert, 2x PT1000 integriert für Klemmentemperaturkompensation
X20TB1F X20 Feldklemme, 16-polig, 24 VDC codiert
Automation Studio HW Upgrades Version (Datum) Download
V2.7 HW Upgrade (X20ATC402) EXE / 1 MB
V3.0 HW Upgrade (X20ATC402) EXE / 2 MB
V4.0 HW Upgrade (X20ATC402) EXE / 999 KB
Dokumentation Version (Datum) Download
Datenblatt X20ATC402 PDF / 405 KB
X20 System Anwenderhandbuch PDF / 50 MB
E-CAD (Elektro- oder EPLAN Vorlagen) Version (Datum) Download
X20 EPLAN P8 ab V2.4 EXE / 161 MB
M-CAD (Mechan.- Vorlagen) Version (Datum) Download
3D File DXF/STEP X20 Elektronikmodul ZIP / 10 KB
3D File STEP X20 I/O-Scheibe ZIP / 872 KB
Abmessungen PDF X20 Elektronikmodul PDF / 3 KB
Zertifikate Version (Datum) Download
244665 CSA HazLoc Certificate of Compliance X20, X67 PDF / 56 KB
E115267 UL CoC X20 PDF / 825 KB
FTZU 09 ATEX 0083X PDF / 697 KB

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo