Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

Kurzbeschreibung
I/O-Modul 4 digitale Ausgänge 24 VDC in 3-Leitertechnik
Allgemeines
B&R ID-Code 0xF5F9
Statusanzeigen I/O-Funktion pro Kanal, Betriebszustand, Modulstatus
Diagnose
Modul Run/Error Ja, per Status-LED und SW-Status
Ausgänge Ja, per Status-LED und SW-Status (Ausgangsfehlerstatus)
Leistungsaufnahme
Bus 0,16 W
I/O-intern 0,49 W
Zusätzliche Verlustleistung durch Aktoren (ohmsch) [W] +1,6
Zulassungen
CE Ja
EAC Ja
Digitale Ausgänge
Ausführung FET Plus-schaltend
Nennspannung 24 VDC
Schaltspannung 24 VDC -15% / +20%
Ausgangsnennstrom 2 A
Summennennstrom 8 A
Anschlusstechnik 3-Leitertechnik
Ausgangsbeschaltung Source
Ausgangsschutz Thermische Abschaltung bei Überstrom oder Kurzschluss (siehe Wert "Kurzschlussspitzenstrom")
Interne Freilaufdiode zum Schalten ind. Lasten
Aktorversorgung 0,5 A in Summe für ausgangsunabhängige Aktorversorgung
Diagnosestatus Ausgangsüberwachung mit Verzögerung 10 ms
Leckstrom im ausgeschalteten Zustand 5 µA
RDS(on) 100 mΩ
Kurzschlussspitzenstrom <4 A
Einschaltung bei Überlastabschaltung bzw. Kurzschlussabschaltung ca. 10 ms (abhängig von der Modultemperatur)
Schaltverzögerung
0 -> 1 <300 µs
1 -> 0 <300 µs
Schaltfrequenz
ohmsche Last max. 500 Hz
Bremsspannung beim Abschalten induktiver Lasten 0,6 V
Isolationsspannung zwischen Kanal und Bus 500 Veff
Zusatzfunktionen Zur Erhöhung des Ausgangsstroms können die Ausgänge parallel geschaltet werden
PWM-Ausgang
Anzahl 4
Nennspannung 24 VDC
Nennstrom 2 A
PWM Frequenz 30,5 bis 1000 Hz
Ausgangsschutz Thermische Abschaltung bei Überstrom oder Kurzschluss (siehe Wert "Kurzschlussspitzenstrom")
Interne Freilaufdiode zum Schalten ind. Lasten
Ausführung FET Plus-schaltend
Dither einstellbar 0 bis 250 Hz, 1 bis 25% der Periodendauer
Periodendauer Auflösung 1000 bis 65535 µs in 1 µs Schritten
Isolationsspannung zwischen Kanal und Bus 500 Veff
Aktorversorgung
Spannung Modulversorgung abzüglich Spannungsabfall am Kurzschlussschutz
Spannungsabfall am Kurzschlussschutz bei 500 mA max. 2 V
kurzschlussfest Ja
Leistungsaufnahme
Aktorversorgung max. 12 W
Elektrische Eigenschaften
Potenzialtrennung Kanal zu Bus getrennt
Kanal zu Kanal nicht getrennt
Einsatzbedingungen
Einbaulage
waagrecht Ja
senkrecht Ja
Aufstellungshöhe über NN (Meeresspiegel)
0 bis 2000 m Keine Einschränkung
>2000 m Reduktion der Umgebungstemperatur um 0,5°C pro 100 m
Schutzart nach EN 60529 IP20
Umgebungsbedingungen
Temperatur
Betrieb
waagrechte Einbaulage -25 bis 60°C
senkrechte Einbaulage -25 bis 50°C
Derating Siehe Abschnitt "Derating"
Lagerung -40 bis 85°C
Transport -40 bis 85°C
Luftfeuchtigkeit
Betrieb 5 bis 95%, nicht kondensierend
Lagerung 5 bis 95%, nicht kondensierend
Transport 5 bis 95%, nicht kondensierend
Mechanische Eigenschaften
Anmerkung Feldklemme 1x X20TB12 gesondert bestellen
Busmodul 1x X20BM11 gesondert bestellen
Rastermaß 12,5 +0,2 mm
Materialnummer:
X20DO4332-1
Beschreibung:
  • 4 digitale Ausgänge mit 2 A
  • Source Beschaltung
  • 3-Leitertechnik
  • 24 VDC und GND für Aktorversorgung
  • Integrierter Ausgangsschutz
  • OSP-Modus
  • PWM-Modus

Das Modul ist mit 4 Ausgängen in 3-Leitertechnik ausgestattet. Der Ausgangsnennstrom beträgt 2 A.

Erforderliches Zubehör
Busmodule
X20BM11 X20 Busmodul, 24 VDC codiert, interne I/O-Versorgung durchverbunden
X20BM15 X20 Busmodul, mit Knotennummernschalter, 24 VDC codiert, interne I/O-Versorgung durchverbunden
Feldklemmen
X20TB12 X20 Feldklemme, 12-polig, 24 VDC codiert
Automation Studio HW Upgrades Version (Datum) Download
V4.0 HW Upgrade (X20DO4332-1) EXE / 649 KB
Dokumentation Version (Datum) Download
Datenblatt X20DO4332-1 PDF / 382 KB
E-CAD (Elektro- oder EPLAN Vorlagen) Version (Datum) Download
Makro-/Artikeldaten 4.0.0.0 (X20DO4332-1) EXE / 765 KB
M-CAD (Mechan.- Vorlagen) Version (Datum) Download
3D File DXF/STEP X20 Elektronikmodul ZIP / 10 KB
3D File STEP X20 I/O-Scheibe ZIP / 872 KB
Abmessungen PDF X20 Elektronikmodul PDF / 3 KB

Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

B&R Logo