Materialnummer Beschreibung Produkte vergleichen ...
  • Website
  • Materialnummer
  • Seriennummer
Login
Eingeloggt als BenutzernameAusloggen
Laden...
B&R Logo

openSAFETY universell einsetzbar

Die vernetzte Produktion erfordert den sicheren Datenaustausch nicht nur innerhalb einer Maschine sondern auch zwischen Maschinen einer Linie. Daher hat B&R die Möglichkeiten ausgebaut, das Sicherheitsprotokoll openSAFETY über unterschiedliche Transportmedien zu übertragen, die in der industriellen Automatisierung verwendet werden.

openSAFETY
  • Highlights
  • Freie Wahl des Übertragungsprotokolls
  • Unterstützung modularer Maschinenlinien
  • Funkübertragung
  • Selbstorganisierende Sicherheitsnetzwerke
openSAFETY_Black-Channel

openSAFETY@POWERLINK

Dieser Blackchannel ist bereits seit vielen Jahren erfolgreich im Einsatz. Über POWERLINK erreicht openSAFETY bis zu 100 Kommunikationsbeziehungen und bietet mit sicheren Reaktionszeiten unter 20 ms bei weitem die schnellste Lösung. Netzwerke mit POWERLINK und openSAFETY sind extrem stabil und unabhängig von der restlichen Netzwerklast.

openSAFETY@UDP

UDP eignet sich ideal für die Echtzeitkommunikation mit Standard-Ethernet, daher wird es häufig in der industriellen Kommunikation eingesetzt. openSAFETY lässt sich nun mit dem Black-Channel-Prinzip über UDP übertragen, was eine sichere Controller-zu-Controller-Kommunikation bei Maschinen mit UDP-Kommunikation ermöglicht. Dabei können sichere Reaktionszeiten ab 50ms erreicht werden. openSAFETY@UDP unterstützt ebenfalls bis zu 100 Kommunikationsbeziehungen. Die Stabilität und Reaktionszeit sind bei UDP abhängig von der allgemeinen Last am Netzwerk. Trotz dieser Einschränkungen bezüglich Stabilität und Reaktionszeit, steigen die Anwendungen mit UDP an, da sie sich gut für die Übermittlung mittels WLAN oder Bluetooth eignen.

openSAFETY@OPC UA

OPC UA gilt als der Standard für die Controller-zu-Controller-Kommunikation und ist damit auch ein idealer Black Channel für openSAFETY. Mit OPC UA lässt sich eine vergleichbare Performance wie UDP erreichen. Durch den Einsatz von Time-Sensitive Networking (TSN) wird die Reaktionszeit zukünftig verkürzt und die Abhängigkeit von der allgemeinen Netzwerk-Last wird entfallen.

Sichere Linienautomatisierung mit OPC UA

Die Kombination von OPC UA und openSAFETY ermöglicht nicht nur eine vorab konfigurierte Kommunikation, sondern erstmals die vollautomatische sichere Linienkommunikation für modulare Anlagen. Durch sich selbst organisierende Sicherheitsnetzwerke ist es möglich, Maschinenteile oder ganze Maschinen aus dem Maschinennetzwerk zu entfernen oder zu ergänzen, ohne dass die Sicherheitstechnik neu programmiert werden muss.

Share
Um Ihnen benutzerdefinierte Einstellungen auf br-automation.com bereitstellen zu können, speichert B&R Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzmitteilung.