• Website
  • Materialnummer
  • Seriennummer
Login
Eingeloggt als BenutzernameAusloggen
Laden...
B&R Logo

„SuperTrak bietet industrielle Zuverlässigkeit für flexible Produktion“

Anlagenbetreiber und -bauer suchen nach neuen Konzepten für die moderne Produktion mit kleinen Losgrößen und häufigen Produktwechseln. Eine Lösung bieten flexible Transportsysteme. Diese sind jedoch bisher nur in wenigen Betrieben im Einsatz. Robert Kickinger, Manager Mechatronic Technologies bei B&R erklärt, wieso sich das mit SuperTrak ändern wird.

Herr Kickinger, es sind etliche Transportsysteme mit Linearmotor-Technologie auf dem Markt, wieso werden diese Systeme kaum eingesetzt?

Robert Kickinger: Ganz einfach: Diese Systeme sind nicht konsequent für das industrielle Umfeld konstruiert. Der Verschleiß ist zu hoch und die Stillstandzeiten zu lang. Um zum Beispiel Komponenten auszutauschen oder Werkstückträger zu ergänzen, muss häufig der komplette Track auseinander genommen werden.

Sie behaupten, dass diese Probleme beim SuperTrak von B&R nicht auftauchen, wie begründen Sie das?

Kickinger: Wir haben uns mit dem Anlagenbauer ATS einen sehr starken Partner mit langjähriger Felderfahrung ins Boot geholt. SuperTrak ist seit 2002 in verschiedenen Branchen bei einer Vielzahl von Anwendungen im industriellen Einsatz. Das System ist mittlerweile in der 3. Generation und entsprechend ausgereift ist die Technologie.

Kickinger Robert #2
Robert Kickinger ist Manager Mechatronic Technologies bei B&R.

Was bedeutet das konkret?

Kickinger: SuperTrak ist sehr zuverlässig, leicht zu warten und kann einfach an neue Anforderungen angepasst werden. Die Sekundärteile des Motors, die Shuttles, lassen sich innerhalb weniger Sekunden vom SuperTrak entfernen und wieder anbringen oder durch zusätzliche Shuttles ergänzen. Auch die Elektronikbauteile sind modular austauschbar ohne dass der Track zeitaufwändig auseinander genommen werden muss. Die mittlere Reparaturzeit (MTTR) ist sehr niedrig und entspricht den Anforderungen im 24/7-Produktionsalltag. Wir haben SuperTrak als Komponente in unser Automatisierungssystem integriert und können so wichtige Synergieeffekte mit unserem restlichen Produktprogramm schaffen.

Wie sehen diese Synergieeffekte aus?

Kickinger: Für Entwicklung, Simulation, Diagnose und Wartung wird unsere Automatisierungs-Software Automation Studio verwendet. Es sind keine weiteren Software-Tools notwendig. Zudem ist nur eine Steuerungshardware nötig. Der Automation PC 910, der den SuperTrak steuert, kann gleichzeitig die Steuerung einer ganzen Maschine oder Teilanlage übernehmen. Sogar Roboter können ohne gesonderte Robotersteuerung integriert werden.

Wie funktioniert das?

Kickinger: Gemeinsam mit dem Roboterhersteller COMAU haben wir das Lösungskonzept openROBOTICS entwickelt. Die Robotermechanik wird mit Automatisierungskomponenten von B&R ausgestattet und der Roboter wird integraler Bestandteil der Maschine. Eine eigene Robotersteuerung ist nicht notwendig, der Automation PC steuert den Roboter.

Welche Vorteile ergeben sich dadurch für den Maschinenbetreiber?

Kickinger: Da die externe Roboter-Steuerung entfällt und die Servoverstärker von B&R eine sehr hohe Leistungsdichte aufweisen, wird der Maschinenfootprint bedeutend kleiner. Zudem lassen sich Werkstückträger und Roboter sehr präzise synchronisieren. Der Roboter kann Werkstücke bearbeiten, während sich die Shuttles auf dem Track bewegen. Durch die hohe Präzision von SuperTrak können sogar zusätzliche Bearbeitungsachsen in Trackrichtung entfallen, da diese Aufgaben von den Shuttles übernommen werden.

Wie funktioniert SuperTrak?

SuperTrak ist ein flexibles Transportsystem auf der Basis von Langstator-Linearmotortechnologie. Das System besteht aus einem Motorstator in Form eines ovalen Tracks und beliebig vielen Shuttles. Die Shuttles werden allein durch die hohe Magnetkraft am Track gehalten. Die Bewegung der Shuttles entlang des Tracks ist rein elektromagnetisch aktuiert. Daher ist es nicht notwendig, Antriebsmomente über die Rollen der Shuttles auf die Führungen zu übertragen. Der Verschleiß durch Reibung wird minimiert. Perfekt aufeinander abgestimmte Materialpaarungen der Führungen und Rollen garantieren Zuverlässigkeit für den industriellen Einsatz.

SuperTrak #3
Ejemplo
Share
Um Ihnen benutzerdefinierte Einstellungen auf br-automation.com bereitstellen zu können, speichert B&R Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.