B&R Logo
  • Website
  • Materialnummer
  • Seriennummer
Login
Eingeloggt als BenutzernameAusloggen
Laden...
Deutsch Österreich

Bitte wählen Sie Ihr Land:

Wachstumsimpulse für die Holzindustrie

iStock_000019545562Medium

„Making more out of wood“ lautet das Motto der diesjährigen Ligna, die vom 6. bis 11. Mai in Hannover stattfindet. B&R setzt diesen Anspruch in der Automatisierung von Holzbearbeitungsmaschinen um und unterstützt Hersteller dabei, mit neuester Technik und State-of-the-art-Lösungen effiziente und wettbewerbsfähige Lösungen umzusetzen.

In Hannover erwarten Besucher des B&RMessestandes viele interessante Neuigkeiten. In Halle 25, Stand B34 können sich Interessierte über neueste und modernste Technologien für die Automatisierung informieren. Vorgestellt werden Lösungen, welche die verschiedenen Automatisierungsaspekte einer Maschine wie Steuerung, Visualisierung, Antriebstechnik, Sicherheit und Kommunikation mit dezentralen I/Os abdecken.

Was die Lösung von B&R besonders interessant für den Anwender macht, ist ihr hoher Integrationsgrad sowie die flexible Skalierbarkeit des Systems. Mit einer einzigen Entwicklungsumgebung, dem Automation Studio, kann der Anwender alle Teile des Automatisierungssystems projektieren, programmieren, in Betrieb nehmen und schließlich warten. Das modulare Softwarekonzept bietet weiterhin die Möglichkeit, Funktionen und Code wiederzuverwenden. So kann zum Beispiel jene Software, die für eine kleine Maschinenreihe entwickelt wurde, die Basis darstellen für eine mittlere oder High-end-Maschinenlinie. Der Maschinenhersteller profitiert von geringerem Entwicklungsaufwand, einfacherer Projektverwaltung, steigender Effizienz und einem optimierten Herstellungsprozess.

Kosten senken, Wirtschaftlichkeit erhöhen

All diese Faktoren senken letztendlich die Kosten und erhöhen die Deckungsbeiträge für den Maschinenhersteller. Dieser finanzielle Vorteil kann zum Beispiel an den Endkunden weitergegeben werden, um die Wettbewerbsfähigkeit der Maschinen zu erhöhen. Der Endkunde seinerseits profitiert von einer Maschine, die mit der modernsten Technologie ausgestattet ist, zum Beispiel mit leistungsfähigen Prozessoren. Diese steigern die Produktivität der Anlage. Darüber hinaus bietet B&R offene Kommunikationsschnittstellen, wodurch sich Produktionsanlagen einfach an moderne ERP-Systeme anschließen lassen. Ebenso einfach können Maschinen in Produktionslinien integriert werden. Lösungen von B&R vereinfachen zudem die Fernwartung, wodurch kürzere Reaktionszeiten möglich sind und Maschinenstillstände auf ein Minimum reduziert werden.

All diese Merkmale zählen ganz selbstverständlich zu den Eigenschaften der B&R-Lösungen und gehören zum Standardangebot des Automatisierungsspezialisten. In Hannover erwarten den Messebesucher darüber hinaus zahlreiche neue Trends, mit denen B&R Herstellern von Holzbearbeitungsmaschinen neue Wege aufzeigt. Vor allem drei Schlagworte werden den Auftritt von B&R auf der Ligna prägen: integrierte Sicherheitstechnik, erhöhte Energieeffizienz und modulare Lösungen für die mobile Automation.

Mit B&R die Zukunft von Safety bereits heute erleben

In der Maschinensicherheit bestätigt B&R erneut seinen Vorsprung im Vergleich zu anderen Lösungen am Markt. Das integrierte Sicherheitskonzept von B&R ist seit Jahren etabliert. Der besondere Vorteil der Lösung: Graue und gelbe Module werden hardware- und softwareseitig in einem System integriert. Informationen lassen sich so gegenseitig austauschen, die Verdrahtung wird auf ein Minimum reduziert. Die Flexibilität des gesamten Systems steigt erheblich.

Dieses erfolgreiche Konzept wurde nun in zwei Richtungen erweitert: mit Safe- Logic-X, einer virtuellen Sicherheitslösung, die ohne Hardware-Sicherheitssteuerung auskommt, und durch die Integration von CNC und Robotik im High-end-Bereich. Der Anwender kann hiermit einzelne Antriebe mit Funktionen wie STO (Safe Torque Off), SLS (Safely Limited Speed), SLT (Safety Limited Torque) sicher überwachen. Darüber hinaus kann er den Tool Center Point (TCP) einer CNC oder eines Roboters mit sicherer Geschwindigkeit (SLS) steuern. Selbstverständlich übernimmt die Software auch die Aufgabe, die gesamte kinematische Kette zu überwachen.

Die B&R-Lösung erreicht dabei Reaktionszeiten, die um das Fünf- bis Zehnfache schneller sind als herkömmliche Lösungen am Markt. Zudem generiert der extrem hohe Integrationsgrad Vorteile für den Maschinenhersteller und dessen Kunden. Einerseits reduzieren sich die Verdrahtung und dadurch die Kosten, andererseits steigen die maximal zulässige Geschwindigkeit sowie die Produktivität. Der bedeutendste Vorteil jedoch: Mit B&R lassen sich neue Maschinenkonzepte umsetzen, die mit traditioneller Sicherheitstechnik weder einfach noch elegant realisierbar sind.

Energieeffizienz ohne großen Aufwand erhöhen

Die Energieeffizienz zu erhöhen, ist heutzutage erklärtes Ziel von vielen Einzelpersonen und von zahlreichen Unternehmen. Allerdings standen bislang keine Lösungen bereit, die ein effektives Energiedatenmanagement möglich machten – bisherige Konzepte waren zu komplex und zu teuer. Mit APROL EnMon hält B&R die richtige Antwort bereit. APROL EnMon ist eine Software- und Hardware-Lösung für die Überwachung und die Analyse sämtlicher Energieverbrauche in einer Produktionsanlage.

Erst wenn ein klarer und umfangreicher Überblick über alle Verbräuche vorhanden ist, können entsprechende Einsparmaßnahmen geplant und umgesetzt werden. So erfüllt APROL EnMon in einer ersten Phase des Projekts mit nur geringen Investitionskosten die Aufgabe des Energy Monitoring, für eine zweite Phase, das Energy Management, ist die Lösung jederzeit erweiterbar.

Mobile Automation: Lösungen für die Forstwirtschaft

Zum ersten Mal stellt B&R auf der Ligna eine neue Produktreihe für die mobile Automation vor. Forstwirtschaftsmaschinen und -geräte müssen speziellen Anforderungen gerecht werden. Sie müssen in rauen Umgebungen mit extremen Temperaturen und Feuchtigkeit arbeiten und sind von Vibrationen und Schock mechanisch stark belastet. B&R-Komponenten für die mobile Automation erfüllen strengste Anforderungen und bieten darüber hinaus alle Vorteile traditioneller B&R-Systeme: Integration, Skalierbarkeit und Qualität für steigende Effizienz in der Entwicklung und während des gesamten Lebenszyklus der Maschine.

Von Erfahrung aus der Kunststoffindustrie profitieren

Als Lieferant für Maschinenhersteller in verschiedenen Branchen zählt B&R als zuverlässiger und kompetenter Partner, der neue Wege beschreitet. Dieser Aspekt ist besonders dann wichtig, wenn Hersteller neue Trends, neue technischen Entwicklungen, forcieren wollen. In der Holzindustrie prägen neue Materialen wie WPC (Wood Plastic Composite) seit einigen Jahren den Trend. Das erweiterte Spektrum an Formgebung und zum Teil verbesserte technische Eigenschaften unterscheiden WPC von herkömmlichen Holzwerkstoffen. Das führte in den vergangenen Jahren zu einem zweistelligen Wachstum des WPC-Marktes.

WPC-Werkstoffe werden mit Verfahren hergestellt, welche für die Holzindustrie unkonventionell sind. Stattdessen kommen typische Prozesse der Kunststoffindustrie wie Spritzguss und Extrusion zum Einsatz. Hersteller von Holzmaschinen können von der führenden Marktposition von B&R in der Kunststoffindustrie profitieren, Standardlösungen aus dieser Branche übernehmen und sie für die WPC-Produktion umsetzen.

Pizzato Michele

„In Hannover erwarten den Messebesucher zahlreiche neue Trends, mit denen B&R Herstellern von Holzbearbeitungsmaschinen neue Wege aufzeigt. Vor allem drei Schlagworte werden den Auftritt von B&R auf der Ligna prägen: integrierte Sicherheitstechnik, erhöhte Energieeffizienz und modulare Lösungen für die mobile Automation.“ Michele Pizzato, International Sales Manager für Spanien und Branchenspezialist Holz

X20_SafeLOGIC-X
SafeLOGIC-X ist eine virtuelle Sicherheitslösung, die ohne Hardware-Sicherheitssteuerung auskommt. Die sicheren Signale werden auf die Standardsteuerung, sichere I/Os und die Visualisierung verteilt.
APROL EnMon
Energieeffizienz ist ein Trendthema, das nahezu jede Branche beschäftigt. Mit APROL EnMon hält B&R eine Software- und Hardware-Lösung bereit, die sämtliche Energieverbrauche in einer Produktionsanlage überwacht und analysiert.
Wikipedia Creative Commons_VarunRajendran
In der Holzindustrie kommen neue Werkstoffe wie Wood Plastic Composites zum Einsatz. Ihre Herstellung ähnelt Prozessen aus der Kunststoffindustrie, in der B&R bereits seit Jahren erfolgreich tätig ist. Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen können von diesem Know-how profitieren. (Quelle: VarunRajendran)

Artikel als PDF downloaden

'

Nutzungsvereinbarung

\

Für Bilder

\

Pressebilder von B&R dürfen nur für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Die Urheberrechte liegen bei B&R. Wir weisen darauf hin, dass teilweise Bilder auch dem Urheberrecht Dritter unterliegen. B&R übernimmt keine Gewähr dafür, dass Bilder frei von Rechten Dritter sind. Bilder, die für redaktionelle Zwecke verwendet, verändert, vervielfältigt oder elektronisch verfremdet werden, müssen mit der Quellenangabe "B&R" versehen werden.

\

Abdruck oder Veröffentlichung der Bilder ist honorarfrei.

\

Für Texte

\

© Copyright B&R. Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text unterliegt dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Das darin enthaltene geistige Eigentum wie Patente, Marken und Urheberrechte ist geschützt.

\

Das hier zur Verfügung gestellte Material darf ausschließlich für Pressezwecke verwendet werden. Der Inhalt darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

\

Senden Sie uns im Falle einer Veröffentlichung in Printmedien bitte ein Belegexemplar zu, bei Film und elektronischen Medien bitten wir um eine kurze Benachrichtigung.

\

Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik Ges.m.b.H.
\ Marketing/Coporate Communications
\ B&R-Straße 1
\ 5142 Eggelsberg
\ Österreich
\ press@br-automation.com

';
Share
Um Ihnen benutzerdefinierte Einstellungen auf br-automation.com bereitstellen zu können, speichert B&R Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.