Beschreibung

Die Diplomarbeit ist einer der zentralen Bestandteile einer jeden Ausbildung. Gute Vorbereitung lohnt sich hier besonders. Wir bieten allen Lernenden, welche eine Diplomarbeit mit B&R Produkten durchführen, einen 2-tägigen Einstiegsworkshop an. Es werden Hardwareaufbauten zur Erprobung der Lerninhalte, unter Aufsicht eines erfahrenden Trainers, bereitgestellt. Parallel zum Workshop werden Projektvorbesprechungen mit den Schulbetreurn durchgeführt.

Voraussetzungen

Bestellnummer

Dauer

  • Technische Grundausbildung
  • Education Support TutorialsIm Education Support Portal werden Tutorials und Trainingsunterlagen angeboten. Login erforderlich: Informationsquellen und Lernmaterialien
  • Laptop mit Automation Studio 4.5

SPE210.413

2 Tage

Zielgruppe

Alle die sich auf eine Diplomarbeit mit B&R Produkten vorbereiten.

Es können maximal 2 Personen aus derselben Projektgruppe teilnehmen.

Lernziele und Inhalte

  • Inbetriebnahme einer B&R Steuerung
  • Online-Verbindung und Kommunikation
  • Präsentation Ihrer vorbereiteten ProjektpräsentationVergessen Sie nicht Ihre Projektpräsentation vorzubereiten. Die Richtlinien dafür finden Sie hier: Vorgaben zur Erstellung einer Projektpräsentation - Dauer je 5 Minuten
  • Besprechung der Projektumsetzung
  • Auswahl der benötigten Hardware mit dem Schulbetreuer
  • Erstellen und Testen einer Visualisierung
  • Inbetriebnahme einer Achse
  • Beantwortung individueller Fragen
  • Austauschmöglichkeit mit anderen Projektgruppen

Bereitgestellte Unterlagen

TM210 – Arbeiten mit Automation Studio

Das Automation Studio ist das Projektierungs- und Programmierwerkzeug für alle B&R Produkte. Die Konfiguration, Programmierung, Inbetriebnahme und die Diagnose der B&R Automatisierungskomponenten stehen dabei im Vordergrund.

Lernziele und Inhalte

  • Installation und Lizenzierung
  • Erstellen und öffnen von Projekten
  • Arbeiten mit der Simulationsumgebung
  • Konzept der Bedienoberfläche
  • Projektierung von Hardwarekonfigurationen
  • Modulkonfiguration und I/O Zuordnung
  • Erstinbetriebnahme und Installation
  • Herstellen einer Onlineverbindung
  • Übersicht Programmierung
  • Deklaration von Variablen
  • Installation von Softwareupdates

Bezeichnung

Bestellnummer

TM210 – Arbeiten mit Automation Studio

TM210TRE.433-GER

TM210TRE.433-ENG

B&R Tutorial Portal

Kurse / Steuerungstechnik / TM210 - Arbeiten mit Automation Studio

TM213 – Automation Runtime

Das Automation Runtime ist die einheitliche Laufzeitumgebung für alle B&R Steuerungen. Es ist für die Konfiguration der Hardware sowie für die Ausführung der Applikationssoftware und die Bereitstellung von Kommunikations- und Diagnoseschnittstellen verantwortlich.

Lernziele und Inhalte

  • Anforderungen und Eigenschaften eines Echzeitbetriebssystems
  • Installation und Inbetriebnahme
  • Speicherverwaltung und Speichertypen
  • Hochlaufverhalten des Automation Runtime
  • Initialisierung von Programmen und Daten beim Hochlauf
  • Zyklischer Programmablauf und Scheduling
  • Übertragung und Update von Programmen
  • I/O Management
  • Konfiguration des Zeitverhalten
  • Diagnosefunktionen im Automation Runtime

Bezeichnung

Bestellnummer

TM213 – Automation Runtime

TM213TRE.425-GER

TM213TRE.425-ENG

TM223 – Automation Studio Diagnose

Die Softwareentwicklung sowie der ganze Lebenszyklus einer Maschine brauchen als Begleitung leistungsfähige Diagnosewerkzeuge. Im Automation Studio und im Laufzeitsystem integrierte Diagnosezugänge liefern die gewünschten Daten und helfen bei der Programmierung und der Wartung.

Lernziele und Inhalte

  • Übersicht der integrierten Diagnosewerkzeuge
  • Auswahl des richtigen Diagnosewerkzeuges
  • Erfassen von Systeminformationen
  • Betriebszustände und Logbuch
  • Erzeugen von Anwenderlogeinträgen
  • Beobachten und Analysieren von Prozesswerten
  • Prozesswerte lesen und schreiben
  • Datenaufzeichnung in Echtzeitkontext
  • Analyse von I/O Zuständen und Forcen
  • Softwareanalyse in der Programmierung
  • Debugging und Profiling
  • Verwendung von Variablen in Programmen
  • Webbasierendes System Diagnose Management
  • Abfragen und Darstellen des Betriebsstatus
  • Runtime Utility Center

Bezeichnung

Bestellnummer

TM223 – Automation Studio Diagnose

TM223TRE.444-GER

TM223TRE.444-ENG

TM246 – Strukturierter Text (ST)

Neben den grafischen Programmiersprachen ist in der Norm IEC61131-3 auch der Strukturierte Text (ST) definiert. Einfache und doch leistungsfähige Konstrukte machen eine strukturierte Programmierung von Maschinensteuerungen möglich.

Lernziele und Inhalte

  • Eigenschaften und Editorfunktionen des Strukturierten Text
  • Ausdrücke, Zuweisungen und Schlüsselwörter
  • Boolsche und arithmetische Verknüpfungen
  • Vergleichsoperatoren und Entscheidungen
  • Zustandsmaschinen mit CASE Anweisung
  • Aufruf von Funktionen und Funktionsblöcken
  • Aufruf von Aktionen
  • Zeiger, Referenzen und Präprozessor
  • Diagnosefunktionen und Debugger

Bezeichnung

Bestellnummer

TM246 – Strukturierter Text (ST)

TM246TRE.00-GER

TM246TRE.00-ENG

TM410 – Arbeiten mit Integrierter Antriebstechnik

Im Automation Studio ist die gesamte B&R Antriebsproduktpalette voll integriert. Die Antriebskonfiguration, Programmierung, Inbetriebnahme und die Diagnose können daher mit einem einzigen Werkzeug durchgeführt werden. Eine leistungsfähige Simulationsumgebung ergänzt die zahlreichen Funktionen.

Lernziele und Inhalte

  • Konzept für Antriebshard- und -software
  • Einfügen und Konfigurieren von Antrieben im Automation Studio
  • Bestandteile der Antriebskonfiguration
  • Inbetriebnahme- und Diagnoseumgebung
  • Kommandoschnittstelle
  • Parameterverwaltung
  • Aufzeichnung von Antriebsdaten in Echtzeit
  • Ermittlung von Reglerparametern durch Autotuning
  • Vorbereitung zur Inbetriebnahme
  • Antriebs- und Motorsimulation

Bezeichnung

Bestellnummer

TM410 – Arbeiten mit Integrierter Antriebstechnik

TM410TRE.40-GER

TM410TRE.40-ENG

TM610 – Arbeiten mit Integrierter Visualisierung

Das Automation Studio bietet mit Visual Components eine leistungsfähige Möglichkeit Visualisierungen zu gestalten und zu beleben. Ein grafischer Editor und vorgefertigte Steuerelemente lassen eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten zu.

Lernziele und Inhalte

  • Vorstellung Visual Components
  • Erstellung der ersten Visualisierung
  • Arbeiten mit dem Visual Components Editor
  • Arbeitsoberfläche, Aufbau von Visualisierungen und Hilfesystem
  • Projektieren einer eigenen Visualisierung
  • Verwalten von Variablen und Datenpunkten
  • Layertechnik im Seitenaufbau
  • Darstellung und Eingabe von Prozesswerten
  • Projektieren von statischen und dynamischen Texten
  • Sprach und Einheitenumschaltung
  • Touch- und Tastenbedienung
  • Verwendung von grafischen Objekten

Bezeichnung

Bestellnummer

TM610 – Arbeiten mit Integrierter Visualisierung

TM610TRE.40-GER

TM610TRE.40-ENG

Bestellnummer

SPE210.413

Jetzt anmelden Für Preisauskünfte steht Ihnen Ihr Vertriebsmitarbeiter zur Verfügung

Seminarort

B&R HQ: Eggelsberg
B&R Strasse
5142 Eggelsberg
Österreich

Veranstalter

Automation Academy
B&R Strasse
5142 Eggelsberg
Österreich

Telefon:
+437748/6586-0

Seminarkenndaten

Von: 25.09.2019
Beginn: 09:00

Bis: 26.09.2019
Ende: 15:00

Buchungsstatus:
Dauer: 2 Tage

Sprache: Deutsch